Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE ist das größte Solarforschungsinstitut Europas. Mit unseren derzeit rund 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreiben wir anwendungsorientierte Forschung für die technische Nutzung der Solarenergie und entwickeln Materialien, Systeme und Verfahren für eine nachhaltige Energieversorgung.

Für unsere Gruppe „Wärmepumpen und Sorptionssysteme“ suchen wir zum 1. April oder Mai 2015 eine/n Mitarbeiter/in zur Erstellung einer
Bachelor-/Master-/Diplomarbeit zum Thema: Vermessung einer Gasabsorptionswärmepumpe

Was Sie erwartet

In Deutschland verbrauchen Gebäude für Heizung, Warmwasser und Beleuchtung einen Anteil von 40 Prozent des Gesamtenergieverbrauchs und stehen damit für fast 20 Prozent des gesamten CO2-Ausstoßes. Um die klimapolitischen Ziele der Bundesregierung zu erreichen, ist daher die Entwicklungen von Lösungen zur Reduktion der CO2-Emissionen bei der Wärmebereitstellung erforderlich. Mit Gaswärmepumpen wird am Fraunhofer ISE eine innovative Technologie beforscht, die einen nennenswerten Beitrag dazu leisten kann.

Im Rahmen der Arbeit soll ein bestehender Teststand, zur Vermessung von Wärmepumpen um ein Gerät zur Online-Brennwertbestimmung erweitert werden.  Nachfolgend soll eine Gasabsorptionswärmepumpe gemäß der geltenden Normen  vermessen und eventuell ein zusätzliches Verfahren zur Charakterisierung des Anlagenverhaltens bei transienten Betriebszuständen entwickelt werden.

Ihre Aufgaben sind:
  • Einarbeiten in die Funktionsweise von Absorptionswärmepumpen
  • Installation und Inbetriebnahme eines Gerätes zur Online-Brennwert-Bestimmung von Erdgas
  • Installation und Inbetriebnahme einer Gasabsorptionswärmepumpe im Testlabor
  • Vermessung des Gerätes gemäß geltender Normen
  • Entwicklung von automatischen Auswerteroutinen
  • ggf. Entwicklung von dynamischen Tests, zur repräsentativen Bestimmung des transienten Geräteverhaltens



Was Sie mitbringen

  • Studium (Uni/TH/GH/FH) in den Bereichen Maschinenbau, Energie-, Versorgungs-, Umwelttechnik, Physik oder vergleichbar
  • Kenntnisse im Bereich HLK, Mess- und Regelungstechnik
  • handwerkliches Geschick
  • Teamfähigkeit, engagierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • gute MS-Office-Kenntnisse, Programmiererfahrung
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, sehr gute Deutschkenntnisse

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Björn Nienborg, Tel.: +49 (0)761 45 88-58 83

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer an:
bjoern.nienborg@ise.fraunhofer.de
(Anschreiben, CV und Zeugnisse in einem pdf-Dokument mit max. 10 MB)

Kennziffer: ISE-2016-39 Bewerbungsfrist:
counter-image