Sie haben Spaß und Interesse an angewandter Mathematik und Informatik? Ein reines Mathematik-Studium ist Ihnen zu theoretisch? Sie möchten eine praxisnahe Ausbildung und gleichzeitig einen Bachelor-Abschluss? Wir beim Fraunhofer-Institut SCAI in Sankt Augustin bieten Ihnen beides. Starten Sie mit uns ab 1. September 2017 ins Berufsleben mit einer
Ausbildung zum mathematisch-technischen Softwareentwickler (MATSE) M/W in Verbindung mit dem Bachelor-Studiengang „Scientific Programming“ (dualer ausbildungsintegrierender Studiengang)

Das Fraunhofer-Institut für Algorithmen und Wissenschaftliches Rechnen SCAI mit seinen rund 140 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreibt Entwicklung und Bereitstellung innovativer Methoden im Bereich Computational Science und deren Umsetzung in die industrielle Praxis.

Ihre 3-jährige Ausbildung zur/zum mathematisch-technischen Softwareentwicklerin/Softwareentwickler mit IHK-Abschluss findet in Verbindung mit dem dualen Bachelorstudiengang „Scientific Programming“ der FH Aachen, am Studienort Köln statt. Die Vermittlung des theoretischen Teils erfolgt als Blockunterricht an der FH. Sie absolvieren ein praxisorientiertes wissenschaftliches Studium und bringen gleichzeitig Ihr erworbenes Wissen in anspruchsvolle und spannende Projektthemen in unserem Institut ein. Durch die optimale Verzahnung von Theorie und Praxis werden Sie optimal für den Berufseinstieg vorbereitet und erlangen so zwei qualifizierte Abschlüsse in 3 Jahren.

In der betrieblichen Praxis arbeiten Sie in unserem Institut in unseren vielfältigen Software-Projekten mit und sind Teil eines internationalen Teams von Wissenschaftlern unterschiedlichster Fachrichtungen. Sie lernen, wie mathematische Verfahren zur Lösung von Problemen aus Wissenschaft, Technik oder Wirtschaft angewandt werden. Energietransport und -wirtschaft sollen dabei im Fokus stehen. Sie entwickeln neue Softwaremodule bzw. erweitern bestehende Software, richten Anwendersoftware und/oder Datenbanken ein und führen Tests durch, setzen Kundenanforderungen in abwechslungsreichen Projekten um und dokumentieren die Ergebnisse u.v.m.

Was Sie mitbringen

- Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife
- gute Kenntnisse/Schulnoten in Mathematik und Informatik sowie ein gutes technisches Verständnis
- Interesse an einer intensiven, anspruchsvollen Ausbildung
- hohe Lernbereitschaft, Eigeninitiative und schnelle Auffassungsgabe
- gute Englischkenntnisse
- die Bereitschaft, an einem Eignungstest der FH Aachen in Köln teilzunehmen
- Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit

Was Sie erwarten können

- eine professionelle und praxisorientierte Ausbildung mit zwei berufsqualifizierenden Abschlüssen nach nur 3 Jahren: (IHK-Abschluss sowie Bachelor of Science)
- Anspruchsvolle Aufgaben mit Gestaltungsspielraum in einem attraktiven, international geprägten und interdisziplinären Arbeitsumfeld
- Hervorragende Hard- und Softwareausstattung
- Vielfältige Karrierechancen sowie individuelle Entwicklungsmöglichkeiten durch Weiterqualifizierung
- Umfangreiche betriebliche Gesundheits- und Sportangebote
- Begleitung und Unterstützung bei der Anfertigung der Bachelor-Arbeit
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD).
Die Gesamtausbildung dauert voraussichtlich 3 Jahre.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen beantwortet gerne:
Dr. Tanja Clees
Tel. 02241 14-2983

Kennziffer: SCAI-2017-3 Bewerbungsfrist:
counter-image