Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE ist das größte Solarforschungsinstitut Europas. Mit unseren derzeit rund 1.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreiben wir anwendungsorientierte Forschung für die technische Nutzung der Solarenergie und entwickeln Materialien, Systeme und Verfahren für eine nachhaltige Energieversorgung.

Für unsere Gruppe „Energiesystemanalyse“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter/in zur Erstellung einer
Masterarbeit zum Thema: Analyse von Energieeffizienzmaßnahmen in der Industrie und deren Effekte auf ein dezentrales Energiesystem

Was Sie erwartet:

Im Rahmen eines Projektes wurde ein Energiesystemmodell in GAMS entwickelt und Szenarienrechnungen zur optimalen Entwicklung eines Stadtwerkes hin zu einem System basierend auf erneuerbaren Energien durchgeführt. Dies erfolgt insbesondere unter den Aspekten der Kopplung des Strom- und Wärme-Sektors sowie den Effekten von Energieeffizienzmaßnahmen im Bebäudebestand als auch in der Industie.
Ziel der Arbeit ist es:
1. Effekte von Energieeffizienzmaßnahmen als auch Demand Side Management in der Industier anhand von Beispielen auf ein dezentrales Energiesystem zu analysieren und zu bewerten. Dies wird anhand des Optimierungsmodells durchgeführt. Hierfür sind Modellweiterentwicklungen bzw. Anpassungen erforderlich. Anschliessend sollen Szenarien entwickelt und berechnet werden um unterschiedliche Fälle zu vergleichen und allgemeine Handlungsempfehlungen zu generieren.


Ihre Aufgaben:
  • Identifikation eines Referenzsystems
  • Datenrecherche zur Vervollständigung der vorhandenen Daten
  • Wechselwirkungen zwischen der Industrie und dem restlichen Energiesystem auf dezentraler Ebene
  • Szenariendefinition für hohe Anteile erneuerbarer Energien
  • Wirtschaftlichkeit von Effizienzmaßnahmen und DSM
  • Auswertung der Szenarien

Was Sie mitbringen

  • abgeschlossenes Bachelorstudium im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen, Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Maschinenbau oder vergleichbare Studiengänge
  • Kennntnisse im Bereich Wärme, Wärmetechnologien und Wärmenetze
  • Kenntnisse im Bereich Energieerzeugungstechnologien, insb. erneuerbare Energien Speicher und Demand Side Management
  • Teamfähigkeit, engagierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise, sicheres Auftreten
  • gute MS-Office-Kenntnisse, grundlegende Programmierkenntnisse, optimalerweise Kenntnisse in GAMS
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • die Arbeit ist auf 6 Monate ausgelegt

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Noha Saad Hussein, Tel.: +49 (0)761 45 88-50 81

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung unter Angabe der Kennziffer an:
noha.saad.hussein@ise.fraunhofer.de
(Anschreiben, CV und Zeugnisse in einem pdf-Dokument mit max. 10 MB)

Kennziffer: ISE-2017-106 Bewerbungsfrist:
counter-image