SIE INTERESSIEREN SICH FÜR THEMEN AUS DER SCHIFFFAHRT, DER HAFENWIRTSCHAFT SOWIE FÜR DEN MARITIMEN TRANSPORT IM ALLGEMEINEN? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IM KOMPETENZFELD SHIP AND INFORMATION MANAGEMENT ALS
STUDENTISCHE MITARBEITERIN/ STUDENTISCHER MITARBEITER IN DER ABTEILUNG SHIP AND INFORMATION MANAGEMENT MIT FOKUS AUF FORSCHUNGSRELEVANTE THEMATIKEN

Die Gruppe Ship and Information Management bietet Ihnen die Möglichkeit der Mitarbeit an interessanten Industrie- und Forschungsprojekten in der maritimen Logistik. Schwerpunkte liegen sowohl auf spezifischen Fragestellungen wie Industrie 4.0 im maritimen Service, Sicherheit in internationalen Containertransportketten und maritimer Umweltschutz als auch in übergreifenden Problemfeldern aus dem maritimen Informations- sowie Schiffs- und Flottenmanagement. Ihnen werden Einblicke in die Strukturen und Abläufe maritimer Transporte sowie flexibel an die Studiensituation anpassbare Arbeitszeiten geboten. Gleichzeitig erhalten Sie die Chance, Ihre Stärken und Fähigkeiten in spannenden Projekten einzubringen und gezielt weiterzuentwickeln.

Was Sie mitbringen

  • Studium der Logistik, Wirtschaftsingenieurwesen, Maschinenbau, (bzw. vergleichbares Studium)
  • Offenheit und Bereitschaft, sich in maritime Fragestellungen und Themengebiete einzuarbeiten
  • Großes Interesse an der Bearbeitung von Forschungsaufgaben
  • Gute Kenntnisse in Statistik oder Erfahrungen im Umgang mit Simulationssoftware (z.B. Enterprise Dynamics, Any Logic) und grundlegende Programmierkenntnisse sind vorteilhaft
  • Gute Kenntnisse in Word, Excel und PowerPoint sind erforderlich
  • Gute kommunikative und sprachliche Fähigkeiten auf Deutsch und Englisch
  • Selbstständiges, ergebnisorientiertes und systematisches Arbeiten

Was Sie erwarten können

  • Mitarbeit an innovativen Themen in einem motivierten Team
  • Aktives Gestalten der Themen und Mitwirkung am Projektgeschäft
  • Abwechslungsreiches Aufgabenspektrum in angenehmer Arbeitsatmosphäre und
  • Flexible, mit dem Studienrhythmus harmonisierende Arbeitszeitgestaltung.
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet. Eine längerfristige Beschäftigung wird angestrebt.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt zwischen 10 und 19 Stunden (flexibel vereinbar).
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Herr Lutz Kretschmann
Abteilung Ship and Information Management
Telefon +49 40 42878-6118
lutz.kretschmann@cml.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über das zur Verfügung gestellte Bewerbungsformular.

Kennziffer: CML-2017-7 Bewerbungsfrist: 31.08.2017
counter-image