IST IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IM BEREICH »Entwicklung biogener Komponenten zur Herstellung funktionalisierter Epoxidharze« FÜR  Praktika, Studentische Hilfskraft, Bachlor- oder Masterarbeit AN
Praktika, Studentische Hilfskraft, Bachlor- oder Masterarbeit »Entwicklung biogener Komponenten zur Herstellung funktionalisierter Epoxidharze«

Das Fraunhofer-Zentrum für Chemisch-Biotechnologische Prozesse CBP entwickelt und skaliert chemische und biotechnologische Verfahren zur Nutzung nachwachsender und petrochemischer Rohstoffe von der Rohstoffaufbereitung, über verschiedene Konversionsprozesse bis zur Abtrennung und Aufarbeitung der Produkte. Dabei schließt das Fraunhofer CBP die Lücke zwischen Labor und industrieller Umsetzung: Für die Übertragung der Prozesse in produktionsrelevante Dimensionen stellt das Fraunhofer CBP Partnern aus Forschung und Industrie Infrastruktur und Technikumsanlagen zur Verfügung.

Was Sie mitbringen

  • Student/in im Studiengang Chemie
  • Kenntnisse in der organischen Laborarbeit sowie chemischen Aufarbeitung
  • Nach Einarbeitungszeit eigenständige Arbeitsweise, Kreativität und Teamfähigkeit

Was Sie erwarten können

Duroplastische Kunststoffe entstehen durch die Vernetzung eines Epoxidharzes mit einem Härtersystem. Durch den Zusatz biogener Additive sollen die Kunststoffe gegenüber mikrobiellem Befall sowie gegenüber Brandlasten geschützt werden. Um die Desorption der Stoffe zu vermeiden, sollen die Stoffe derivatisiert und anschließend chemisch in den Kunststoff eingebunden werden.

Nach einer Einarbeitungszeit werden die folgenden Aufgaben, unter inhaltlicher und methodischer Führung und Anleitung Ihr Tätigkeitsfeld:

  • Mitarbeit in aktuellen Forschungsprojekten
  • Derivatisierung und Funktionalisierung der biogenen Epoxidharz-Komponenten

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Für den Bewerbungsprozess: Frau Doreen Dittel, doreen.dittel@cbp.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Bewerber-Portal oder direkt per E-Mail an Frau Doreen Dittel, doreen.dittel@cbp.fraunhofer.de

Für inhaltliche Fragen: für inhaltliche Fragen:
Kerstin Thiele, kerstin.thiele@cbp.fraunhofer.de
Dr. Daniela Pufky-Heinrich, daniela.pufky-heinrich@igb.fraunhofer.de

Kennziffer: CBP-2017-7 Bewerbungsfrist:
counter-image