Das Fraunhofer-Institut für Entwurfstechnik Mechatronik IEM in Paderborn sucht ab sofort eine/einen
Eine Gruppenleiterin / einen Gruppenleiter in der Abteilung Softwaretechnik

Das Fraunhofer-Institut für Entwurfstechnik Mechatronik IEM in Paderborn betreibt anwendungsorientierte Forschung zur Förderung von Produktinnovationen im Maschinen- und Anlagenbau, der Automobilindustrie sowie verwandter Branchen. Am Technologiestandort Zukunftsmeile Fürstenallee arbeiten wir in enger Kooperation mit dem Heinz Nixdorf Institut der Universität Paderborn zusammen. Für Unternehmen bietet das Fraunhofer IEM die Expertise für intelligente Mechatronik im Kontext Industrie 4.0. Ferner ist unser Institut Kompetenzzentrum des Spitzenclusters Intelligente Technische Systeme OstWestfalenLippe (it's OWL).

Innovative Funktionen von intelligenten technischen Systemen basieren schon heute überwiegend auf Software. Dies nimmt mit fortschreitender Digitalisierung weiter zu. Die Qualität der angebotenen Produkte und Dienstleistungen wird somit noch viel stärker von der Qualität der Software abhängen. Wir erforschen gemeinsam mit Unternehmen der zuvor genannten Branchen Prozesse, Methoden und Werkzeuge für die Entwicklung von qualitativ hochwertigen Software-intensiven Systemen. Neben der Gewährleistung der funktionalen Korrektheit und Betriebssicherheit (Safety) legen wir dabei einen besonderen Schwerpunkt auf die Angriffssicherheit (Security).
Zur Verstärkung unserer stetig wachsenden Abteilung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Gruppenleiterin / einen Gruppenleiter mit dem folgenden Qualifikationsprofil:

  Ihre Aufgaben

  • Sie leiten ein Team wissenschaftlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. 
  • Sie akquirieren und managen in hoher Eigenverantwortung anspruchsvolle Forschungs- und Industrieprojekte im Bereich der Softwareentwicklung mit speziellem Fokus auf modellbasierte Entwicklung und IT-Sicherheit/Security-by-Design.
  • Sie initiieren Kooperationen mit nationalen und internationalen Partnern in Industrie und Forschung im Themenfeld und pflegen entsprechende Kontakte.
  • Sie präsentieren die Schwerpunktthemen Ihres Teams auf regionalen, nationalen und internationalen Veranstaltungen. 


Was Sie mitbringen

  • Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene Promotion in der Fachrichtung Informatik, Wirtschaftsinformatik oder IT-Sicherheit.
  • Sie verfügen über Fachkenntnisse in der modellbasierten Softwareentwicklung und/oder im Bereich IT-Sicherheit.
  • Sie sind in der Lage und bestrebt, Führungsaufgaben zu übernehmen.
  • Sie zeigen Eigeninitiative und verfügen über ein sicheres, professionelles Auftreten.
  • Sie haben Freude an neuen Herausforderungen und bringen die Bereitschaft mit, fachgebietsübergreifend zu denken und zusammen zu arbeiten. 
  • Grundvoraussetzung ist die sichere Beherrschung der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift.

Was Sie erwarten können

Als Gruppenleiterin / Gruppenleiter an unserem nach modernsten technischen Maßstäben ausgestatteten Institut erhalten Sie nicht nur Einblick in unterschiedlichste Forschungsbereiche, sondern auch die Möglichkeit, in einem kollegialen Umfeld eigenständig ein Team anzuleiten und weiterzuentwickeln. Durch die zahlreichen Projekte mit regionalen, nationalen, und internationalen Partnern gewinnen Sie einen einmaligen Einblick in die industrielle Forschungslandschaft. Ihre Karriereentwicklung unterstützen wir mit gezielter Laufbahnplanung, fachlicher Weiterbildung und Managementschulungen.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39,0 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Herr Dr. rer. nat. Matthias Meyer
Telefon: +49 5251 5465-122

Kennziffer: IEM-2017-11 Bewerbungsfrist: unbefristet
counter-image