"FUNKTIONELLE PROTEINSYSTEME" sind IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS
DOKTORAND / DOKTORANDIN

Das Fraunhofer IAP, mit Außenstellen in Teltow, Wildau, Schkopau und Schwarzheide, bietet ein breites Spektrum an Material- und Verfahrensentwicklungen auf Basis biobasierter und synthetischer Polymere im Labor- und Pilotanlagenmaßstab an.

Was Sie mitbringen

Gesucht wird ein/e Doktorand / Doktorandin mit einem wissenschaftlichen Hochschulabschluss (Diplom / Master Universität) auf dem Gebiet der Chemie. Sie arbeiten auf verschiedenen Teilprojekten, die sich mit der Herstellung von multifunktionalen Polymeren, deren Verhalten in wässrigen Lösungen sowie deren Interaktion mit Proteinen befassen. Grundlegende Kenntnisse in synthetischer Polymerchemie sowie organischer Chemie sind daher wünschenswert. Kenntnisse auf dem Gebiet der responsiven Polymere sowie grundlegende Erfahrung im Umgang mit Proteinen sind besonders von Vorteil.

Was Sie erwarten können

Im aktuellen Projekt sollen responsive Polymere synthetisiert und dergestalt modifiziert werden, dass sie auf sehr spezifische Weise mit ausgewählten Proteinen interagieren und so deren Aktivität gezielt beeinflussen. Dazu müssen geeignete Modifizierungsprotokolle für die Polymere etabliert und die erhaltenen Polymere hinsichtlich ihres Verhaltens in wässrigen Lösungen sowie ihrer Interaktion mit ausgewählten Proteinen umfassend charakterisiert werden.
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet:
Herr Dr. Stefan Reinicke
E-Mail:stefan.reinicke@iap.fraunhofer.de


Wir würden uns freuen, wenn Sie die Möglichkeit der Online-Bewerbung nutzen, aber auch Briefbewerbungen sind willkommen.

Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung
Personalbetreuung
Geiselbergstraße 69
14476 Golm

Kennziffer: IAP-2017-17 Bewerbungsfrist: 30.09.2017
counter-image