ELEKTROCHEMIE IST IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN EINE HERAUSFORDERNDE UND SPANNENDE TÄTIGKEIT IM BEREICH DER ANGEWANDTEN FORSCHUNG ALS
Wissenschaftliche Mitarbeiterin/ wissenschaftlicher Mitarbeiter Chemie/Technische Chemie

Der Institutsteil Dresden des Fraunhofer-Instituts für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM mit derzeit ca. 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist spezialisiert auf die Erforschung und Entwicklung von Funktionswerkstoffen und Fertigungsverfahren.

Das Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM, Institutsteil Dresden, sucht zum 01.01.2018 oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine wissenschaftliche Mitarbeiterin/einen wissenschaftlichen Mitarbeiter

in der Abteilung Wasserstofftechnologie.

Die Tätigkeit umfasst anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung von Katalysatormaterialien, Verfahren und Systemen für elektrochemische Reaktionen zur Umwandlung von elektrischer Energie in chemische Energieträger sowie den Transfer der Ergebnisse in neue Projekte im Rahmen der Projektakquisition.

Was Sie mitbringen

Grundlage für diese Tätigkeit ist ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Chemie, Technischen Chemie oder verwandten Disziplinen mit Schwerpunkt im Bereich Elektrochemie. Kenntnisse und Erfahrungen in den Bereichen Katalyse und Membrantechnologie sind von Vorteil.

Wir setzen sehr gute Kenntnisse der deutschen sowie englischen Sprache in Wort und Schrift voraus. Organisationsvermögen sowie die Bereitschaft zu Teamarbeit und Dienstreisen sind selbstverständlich.

Was Sie erwarten können

Sie erwartet eine offene und innovative Arbeitsatmosphäre in einem interdisziplinären Team. Teamarbeit und Kreativität sind hierbei die wichtigsten Punkte unserer Zusammenarbeit. Ihre Forschungsarbeit leisten Sie mit moderner Infrastruktur und starkem industriellen Bezug.

Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet. Unser Institut bietet Ihnen eine langfristige Perspektive mit einem vielseitigen und interessanten Aufgabengebiet in der angewandten Forschung.
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und
Angewandte Materialforschung, Institutsteil Dresden
Winterbergstraße 28
01277 Dresden

Fragen zu dieser Position beantwortet gern Prof. Dr.-Ing. Bernd Kieback unter der Rufnummer +49 (351) 2537-323.

Wir freuen uns auch auf Ihre Online-Bewerbung.

Informationen über das Institut finden Sie im Internet unter:
http://www.ifam-dd.fraunhofer.de

Kennziffer: 33998 Bewerbungsfrist: 31.10.2017
counter-image