Das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI in Karlsruhe sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine / einen
Wissenschaftliche Referentin / Wissenschaftlichen Referenten der Institutsleitung

Ihre Aufgaben

  • Mitwirkung bei der Forschung zu Innovationssystemen in Deutschland und Europa sowie praktischen Fragen des Innovations- und Technologiemanagements
  • Gestaltung der Schnittstelle vom Fraunhofer ISI und dem Lehrstuhl Innovations- und TechnologieManagement am KIT 
  • Unterstützen der Institutsleitung auf strategischer und operativer Ebene, z. B. Konzeption, Vorbereitung und redaktionelle Bearbeitung von wissenschaftlichen Vorträgen, pressewirksamen Statements, Reden und Veröffentlichungen, Gremienbegleitung
  • Mitarbeit in interdisziplinär angelegter Forschung und Lehre im Bereich Innovations- und Technologiemanagement, strategische Vorausschau und Wissensmanagement sowie theoretisches und empirisches Arbeiten wie Theorie- und Konzeptentwicklung, Erhebung und Auswertung von Daten, Fallstudien und Erstellung von Konzepten im Forschungsschwerpunkt
  • Identifizierung und Ausarbeitung neuer Themen- und Kooperationsfelder für die Forschung und Lehre
  • Akquise und Durchführung von Projekten im Themenfeld des Innovations- und Technologiemanagements sowie in neu identifizierten Themenfeldern an der Schnittstelle von Ökonomie und Technologie
  • Unterstützung in strategischen Aktivitäten im Rahmen der Zusammenarbeit vom Fraunhofer ISI und KIT
  • Unterstützung in akademischen Angelegenheiten wie z. B. Vorbereitung von Gutachten und Juryarbeit sowie in der Lehre und der akademischen Selbstverwaltung 
Es erwarten Sie anspruchsvolle Aufgaben in einem interdisziplinären Team - Ihr Aufgabenfeld bearbeiten Sie weitgehend eigenverantwortlich, kreativ und flexibel.

Was Sie mitbringen

Sie verfügen über eine abgeschlossene Promotion in sozioökonomischen Bereichen wie Wirtschaftsingenieurwesen, Betriebswirtschaftslehre oder Wirtschaftsgeografie. Ein Schwerpunkt auf innovationsbezogene Themen sowie Berufserfahrung (u. a. Projektleitung, Moderation) und ausgewiesene Kenntnisse im o. g. Aufgabenfeld sind von Vorteil. 

Sie sind daran interessiert, im innovationspolitischen Umfeld empirische Forschungsergebnisse aus dem Institut mit aktuellen wissenschaftlichen Debatten zu verknüpfen. Darüber hinaus besitzen Sie die Fähigkeit, vernetzt zu denken, kooperativ zu arbeiten und sich schriftlich und mündlich auf Deutsch und Englisch in überzeugender Weise zu präsentieren. Eine selbstständige, strukturierte, zuverlässige und kooperative Arbeitsweise sowie die Bereitschaft zu Reisen setzen wir voraus.

Was Sie erwarten können

Es erwarten Sie anspruchsvolle und abwechslungsreiche Projekte mit Kontakten zu Wirtschaft, Forschung und Politik, eine gut ausgestattete technische Infrastruktur, ein aufgeschlossenes und kollegiales Team sowie Möglichkeiten der beruflichen Weiterbildung.
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist auf 5 Jahre befristet.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI
Katharina Simon
Breslauer Straße 48
76139 Karlsruhe

Kennziffer: ISI-2017-64 Bewerbungsfrist: 01.11.2017
counter-image