AUFARBEITUNGSTECHNIK IST IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN ab 01.02.2018 EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IM BEREICH PHARMAZEUTISCHE BIOTECHNOLOGIE AM STANDORT BRAUNSCHWEIG in der Arbeitsgruppe Zellkulturtechnik ALS
Technische Assistentin/ Technischer Assistent (CTA/BTA/LTA/MTA)

Seit über 30 Jahren leistet das Fraunhofer ITEM erfolgreich Auftragsforschung für Kunden aus der Industrie und den Behörden. Das Spektrum des Forschungs- und Dienstleistungsangebots reicht von Untersuchungen zu Gewerbe-, Umwelttoxikologie und
Verbraucherschutz über die Prüfung und Registrierung von Chemikalien bis zur präklinischen und klinischen Pharmaforschung und -entwicklung sowie der Allergie- und Asthmaforschung.

Was Sie mitbringen

Voraussetzung ist eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/ zum technischen Assistentin/ technischen Assistenten (CTA/BTA/LTA/MTA) oder vergleichbare Qualifikation. Wünschenswert sind Kenntnisse und wenn möglich auch Erfahrungen in:
  • Abfüllung von Prüfarzneimitteln
  • Chromatographie und Filtration
  • Produktanalytik (Proteinbestimmung, SDS-PAGE, Western Blot, ELISA, HPLC etc.)
  • praktischer Arbeit im kontrollierten Umfeld (z.B. GMP)
  • MS Office
  • englische Grundkenntnisse
  • von Vorteil sind weiterhin Kenntnisse auf dem Gebiet Kultivierungsverfahren mit Mikroorganismen und tierischen Zellkulturen
Sie sind hoch motiviert, flexibel, zuverlässig, interessiert an Neuem, ausgesprochen teamfähig und zeichnen sich durch eine sorgfältige, eigenständige Arbeitsweise aus.

Diese Position erfordert eine situationsbedingt flexible Arbeitszeiteinteilung.
Die Stelle ist nicht teilzeitgeeignet.

Was Sie erwarten können

Das Tätigkeitsfeld umfasst Arbeiten zur Herstellung und präparativen Isolation von biopharmazeutischen Wirkstoffen aus Kulturüberständen und Zellen und die Abfüllung von Prüfarzneimitteln:
  • Abfüllung von Prüfarzneimittel entsprechend Annex 1 des EU-GMP-Leitfadens
  • Durchführung verschiedener Reinigungsschritte (Chromatographie, Filtration, Ultrafiltration)
  • Durchführung von Kultivierungsverfahren mit Mikroorganismen und tierischen Zellkulturen
  • Verfahrensentwicklung im Labormaßstab, Prozesstransfer und Scale-up in den technischen Maßstab
  • GMP-gerechte Durchführung von biotechnologischen Herstellungsschritten im Reinraum, insbesondere auch in Reinräumen der Reinheitsklasse B
  • Entwicklung und Durchführung von prozessbegleitender Analytik
  • Betreuung, Wartung und Qualifizierung von Geräten/Prozessanlagen/Abfüllanlage
  • Dokumentation/Auswertung der durchgeführten Arbeiten in einem arzneimittelrechtlich geregelten Dokumentationssystem
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Herstell- und Qualifizierungsdokumenten
  • Erstellung von Standardarbeitsanweisungen
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Es handelt sich um eine Elternzeitvertretung. Die Stelle ist auf ein Jahr befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Herr Dr. Markus Heine
Telefon: +49 (0) 531 6181 6307
 

Kennziffer: ITEM-2017-29 Bewerbungsfrist: 30.11.2017
counter-image