WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT FÜR EINE
Bachelor-/ Masterarbeit im Bereich Lasertechnik

Das Fraunhofer IOF betreibt seit 25 Jahren erfolgreich anwendungsorientierte Forschung in der optischen Systemtechnik im direkten Auftrag der Industrie und im Rahmen von öffentlich geförderten Verbundprojekten. Das Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF steht in der Tradition der Jenaer Optikpioniere Carl Zeiss, Ernst Abbe und Otto Schott. Es ist regional verankert, kommuniziert mit Unternehmen sowie Forschungs- und Bildungseinrichtungen am Standort und trägt als wissenschaftliches Zentrum der Optikregion Jena durch Innovationen, Personal- und Wissenstransfer sowie Ausgründungen zur regionalen Entwicklung bei.

Die Arbeitsgruppe »Faserlaser« beschäftigt sich mit dem Faser- und Laserdesign, der Erforschung von nichtlinearen optischen Effekten in Fasern sowie Aufbautechniken zur Skalierung von Faserlasersystemen zu hohen optischen Leistungen.

Was Sie mitbringen

  • Studium der Physik, Lasertechnik, Informatik, Materialwissenschaften oder eines verwandten Studienganges
  • wünschenswert ist Vorwissen aus mind. einem der Bereiche Lasertechnik und nichtlinearer Optik, Materialwissenschaft, Optik und Messtechnik, wissenschaftliche Python-Programmierung

Was Sie erwarten können

Folgende Themen stehen für Abschlussarbeiten zeitnah zur Verfügung:

  • Fluoreszenzmikroskopie von laseraktiven Materialien
  • Entwicklung, Evaluierung und Qualifizierung von Prozessschritten und Messmethoden bei der Herstellung von Faserpreformen und photonischen Spezialfasern
  • Aufbau und Charakterisierung von monolithischen CW-Faserlasers bzw. Faserverstärkers hoher Ausgangsleistung
  • Diamant-Raman-Laser
  • Faserlaser und Ramanverstärker im IR (>2 µm)
  • Herstellungsverfahren für Schutzmäntel von Fasern
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

e-Mail: personal@iof.fraunhofer.de

Bei Online-Bewerbungen bitte die Unterlagen mehrseitig in einer Datei als Worddokument oder pdf-Datei mit max. 5 MB erstellen.

Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik
Personalbereich
Albert-Einstein-Str. 7
07745 Jena

Kennziffer: IOF-2017-41 Bewerbungsfrist:
counter-image