Silizium-Halbleitertechnologien sowie Aufbau- und Verbindungstechnik sind Ihr Thema? Wir bei der Fraunhofer-Einrichtung für Mikrosysteme und Festkörper-Technologien EMFT, München, sind auf der Suche nach engagierten Wissenschafterinnen und Wissenschaftlern für eine spannende Tätigkeit in unserem Geschäftsbereich Siliziumtechnologien & Devices als:
Ingenieurin / Ingenieur im Bereich Silizium-Halbleitertechnologie mit Promotions- oder Masterabschluss

Die Fraunhofer Einrichtung für Mikrosysteme und Festkörper-Technologien EMFT betreibt angewandte Forschung an Sensoren und Aktoren für Mensch und Umwelt. Die Forschungsaktivitäten der rund hundert Mitarbeitenden großen Einrichtung an den Standorten München, Oberpfaffenhofen und Regensburg fokussieren sich auf Chemische Sensormaterialien, Siliziumtechnologien, Flexible Elektronik, Mikropumpen sowie integrierte Schaltungen und Systeme.

Die Integration neuer Funktionalitäten und Komponenten in Silizium Standard-Technologien ist von großer Bedeutung für elektronische Systeme. Die EMFT hat ein Entwicklungszentrum für die Fertigung und Charakterisierung von Sensoren mit CMOS und MEMS Technologien. Ziel ist es, aktive Bauelemente mit Sensoren und Aktuatoren zu kombinieren und damit neue Funktionalitäten zu erschließen.

Ihre Arbeitsthemen und Tätigkeiten sind:

  • Design und Layout von Sensoren und MEMS Bauelementen
  • Prozessintegration mit dem Schwerpunkt auf Prozessoptimierung
  • Verantwortung für das Thema Test und Prozesskontrolle der hergestellten Bauelemente
  • Analytik und elektrische Charakterisierung
  • Akquise von Entwicklungsprojekten
  • Beratung von Industriepartnern

Was Sie mitbringen

  • Erfolgreich abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium mit einem Masterabschluss, Ingenieurs-Studium oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Idealerweise Promotionsabschluss
  • Einschlägige praktische Erfahrungen mit Halbleiterprozessen (insbesondere Lithographie-, Atz- und Metallisierungsprozesse) unter Reinraumbedingungen.
  • Hohe Leistungsbereitschaft und Selbstständigkeit sowie eine ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit

Was Sie erwarten können

Bei uns erwarten Sie eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit sowie ein aufgeschlossenes und dynamisches Team, das Ihnen von Anfang an Vertrauen entgegenbringt und selbstständiges Arbeiten ermöglicht. Das EMFT-Team unterstützt Sie bei der Einarbeitung und bietet Ihnen exzellente fachliche und persönliche Entwicklungsmöglichkeiten.

Wenn wir Ihr Interesse an dieser abwechslungsreichen Aufgabe geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.
Die Fraunhofer-Gesellschaft bietet Ihnen ein umfangreiches internes Fortbildungsprogramm und einen exzellenten Fachinformationsservice. Die Vereinbarung von Familie und Beruf ist uns ein wichtiges Anliegen. Fraunhofer bietet verschiedene Arbeitszeitmodelle, Gleitzeitregelungen, Kinderkrippe, Mit-Kind-Büros, Notbetreuung und Homecare-Eldercare an.

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Prof. Dr. rer. nat. Ignaz Eisele
Telefon: +49 89 54759-189
E-Mail: ignaz.eisele@emft.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich online unter http://www.fraunhofer.de/de/jobs-und-karriere.html

Bitte richten Sie Ihre vollständige Bewerbung an:
Fraunhofer-Einrichtung für Mikrosysteme und Festkörper-Technologien EMFT
Frau Katrin Menz
Hansastr. 27d
80686 München

Kennziffer: EMFT-2017-19 Bewerbungsfrist: ohne Frist
counter-image