Das Fraunhofer IPT in Aachen vergibt ab sofort eine
Bachelorarbeit: »Beschreibung der Betrachtungsbereiche für die Technologiebeobachtung«

Der Einsatz leistungsfähiger Technologien ist ein Schlüsselfaktor für die Wettbewerbsfähigkeit und den Erfolg technologieorientierter Unternehmen. Um neue, potentialträchtige Technologien rechtzeitig zu erkennen, ist eine effektive Technologiefrüherkennung unabdingbar. Ein sich rasant veränderndes Unternehmensumfeld und die globale Wissensexplosion sorgen hierbei jedoch für ein exponentielles Wachstum des potenziellen Betrachtungsbereiches. Daher ist es nötig, diesen potenziellen Betrachtungsbereich zu systematisieren. Ziel dieser Arbeit ist es, anhand von Fallbeispielen ein System zur Beschreibung des relevanten Unternehmensumfeldes zu entwickeln.

Was Sie mitbringen

  • Sie studieren (Wirtschafts-)Ingenieurwesen oder ein vergleichbares Fach und können sehr gute Studienleistungen vorweisen
  • Sie sind interessiert an technisch-wirtschaftlichen Fragestellungen und konnten bereits erste Erfahrungen in den Themenfeldern Technologie- und Innovationsmanagement sammeln
  • Sie sind hoch motiviert und arbeiten gerne eigenverantwortlich
  • Sie haben sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und/oder Englisch

Was Sie erwarten können

  • Wissenschaftliche Bearbeitung eines praxisrelevanten, spannenden Themas
  • Umfassende und professionelle Betreuung
  • Abgegrenzte Aufgabenstellung sowie eine zielgerichtete und schnelle Themenbearbeitung
  • Mitarbeit in einem engagierten Team

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Auf Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail freut sich:
Christina König
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT
Steinbachstraße 17, 52074 Aachen
christina.koenig@ipt.fraunhofer.de

Kennziffer: IPT-2017-178 Bewerbungsfrist:
counter-image