Das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI in Karlsruhe sucht für sein Competence Center "Energiepolitik und Energiemärkte" zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen
wissenschaftliche Mitarbeiterin/wissenschaftlichen Mitarbeiter im Bereich Klimapolitik

     

Was Sie mitbringen

Sie verfügen über einen Diplom- oder Masterabschluss im Bereich Wirtschaftswissenschaften oder Wirtschaftsingenieurwesen mit Prädikatsexamen, vorzugsweise auch über eine Promotion in diesem Bereich. Erfahrung im Umgang mit quantitativen Methoden sowie Kenntnisse in den Bereichen Umweltökonomie und Klimapolitik (u. a. Emissionsrechtehandel) sind wünschenswert. Bei einschlägiger Berufserfahrung oder abgeschlossener Promotion können Sie perspektivisch auch Projektleitungsaufgaben übernehmen.
Sie sollten an interdisziplinären Fragestellungen interessiert sein und über ein hohes Maß an Eigenständigkeit und Kooperationsbereitschaft verfügen. Vorausgesetzt werden sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift sowie die Fähigkeit, Arbeitsergebnisse in mündlicher und schriftlicher Form überzeugend präsentieren zu können.

Was Sie erwarten können

Ihre Tätigkeiten liegen im Bereich der Klimapolitik, mit Schwerpunkt auf dem europäischen Emissionsrechtehandel und anderen internationalen Ländern. Dabei führen Sie wissenschaftliche Analysen quantitativ und qualitativ durch, u. a. mit Fokus auf der Wirksamkeit des EU-Emissionsrechtehandels und seiner zukünftigen Ausgestaltung. Die von Ihnen bearbeiteten Projekte verbinden spannende politische Fragestellungen mit ökonomischen Analysen und technischem Verständnis.

Es erwarten Sie interessante und abwechslungsreiche Projekte für öffentliche und private Auftraggeber auf nationaler und internationaler Ebene mit Kontakten zu Wirtschaft, Forschung und Politik, eine gut ausgestattete technische Infrastruktur sowie ein aufgeschlossenes und kollegiales Team.

Im Rahmen der Work-Life-Balance bieten wir Ihnen vielfältige Möglichkeiten, wie z. B. flexible Arbeitszeiten, Telearbeit und Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Zudem steht unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein umfassendes Angebot an Fort- und Weiterbildungen zur Verfügung.
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist auf 5 Jahre befristet.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI
Tamara Striebel
Breslauer Straße 48
76139 Karlsruhe

Kennziffer: ISI-2017-73 Bewerbungsfrist: 07.01.2018
counter-image