Das Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT in Oberhausen bietet ab sofort in der Abteilung Analytik eine Stelle als
Chemielaborant/in bzw. Chemisch technische Assistent/in

Das Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT in Oberhausen betreibt angewandte Forschung, entwickelt innovative Technologien für öffentliche und industrielle Auftraggeber und setzt diese in marktfähige Produkte und Verfahren um.

Wir bieten Ihnen anspruchsvolle Aufgaben mit Verantwortung und Gestaltungsspielraum sowie vielfältige Qualifizierungsmöglichkeiten im Rahmen unserer Personalentwicklung und fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben.

Die Abteilung ‚Analytik‘ steht für präzise und vertrauenswürdige Analytik, eine Voraussetzung für die Bearbeitung von umwelt- und verfahrenstechnischen Fragen. Das Labor ist instrumentell mit modernsten analytischen Systemkombinationen ausgestattet. Das breite Spektrum des Leistungsangebotes beinhaltet neben Normverfahren insbesondere auch die Entwicklung innovativer, maßgeschneiderter Methoden.

Welche Aufgaben Sie bearbeiten

  • Probenvorbereitung
  • Titrationen
  • Verbrennungsmethoden (Kalorimetrie, CHN, TC/TIC/TOC)
  • Durchführung von chromatographischen Analysen (Schwerpunkt Ionenchromatographie neben GC und HPLC)

Was Sie mitbringen

  • Sie besitzen eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Chemielaborant/in, CTA und möchten als Berufsanfänger/in Ihre Erfahrung in der analytischen Chemie vertiefen. 
  • Wir wünschen uns für dieses Aufgabenfeld ein/e flexible/n und engagierte/n Mitarbeiter/n, die/der in der Lage ist, selbstständig, eigenverantwortlich, gewissenhaft und teamorientiert zu arbeiten und über eine gute Organisations- und Kommunikationsfähigkeit verfügt.
  • Grundkenntnisse der englischen Sprache sowie PC-Kenntnisse setzen wir voraus.

Was Sie erwarten können

  • ein freundliches und kreatives Arbeitsklima
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie (Mit-Kind-Büro, Gleitzeit)
  • vielfältige Möglichkeiten zur Weiterqualifizierung
  • ein innovatives Forschungsumfeld mit Industrienähe
  • Zuzahlung zur betrieblichen Altersvorsorge
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Fraunhofer UMSICHT ist eins von derzeit 72 Instituten und selbstständigen Einrichtungen der Fraunhofer-Gesellschaft, der größten Organisation für angewandte Forschung in Europa. Die Forschungsfelder von Fraunhofer richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Fraunhofer ist kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Wenn Sie an dem beschriebenen Themenfeld interessiert sind, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich online über den unten stehenden Link. Im besten Fall lernen wir uns bald persönlich kennen!

Dr.-Ing. Edda Möhle
E-Mail: edda.moehle@umsicht.fraunhofer.de
Tel.: +49 208 8598-1231

Kennziffer: UMSICHT-2017-76 Bewerbungsfrist: 30.03.18
counter-image