WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB 01.01.2018 EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT AM STANDORT HAMBURG ALS 
Verwaltungsleiter/in

Die selbständige Fraunhofer Einrichtung für Additive Produktionstechnologie (IAPT) in Hamburg ist Teil der Fraunhofer-Gesellschaft, die mit über 70 Instituten eine der führenden Organisationen für angewandte Forschung in Europa ist. Das Institut ist in der Forschung und in der Entwicklung für die lasergestützte bzw. photonische Produktionstechnik tätig und widmet sich der Aufgabe, neue Konstruktions- und Herstellungsmethoden für innovative Produkte in der Automobil-, Luftfahrt-, Schiffbau- und Kunststoffindustrie sowie im Maschinenbau und in der Medizintechnik zu entwickeln.

Sie übernehmen die fachliche und disziplinarische Leitung der Einrichtungs-Verwaltung in den Bereichen Finanz- und Rechnungswesen, Budgetplanung und -controlling, Projektverwaltung / Projektcontrolling, Personalverwaltung und –betreuung, Reisemanagement, Einkauf / Gerätewirtschaft, Organisation, Arbeitsabläufe.

 Ihr Aufgabengebiet beinhaltet unter anderem:

  • Aufbau und strategische Weiterentwicklung der Verwaltung nach Fraunhofer Regularien
  • Wirtschaftlichkeitsberechnung
  • Abwicklung der betriebswirtschaftlichen Belange
  • Unterstützen der Vertriebsaktivitäten für die Projektabwicklung
  • Führung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der zugeordneten Bereiche
  • Führung des Controlling und Kostenrechnung
  • Einführung und Umsetzung moderner Instrumente im Verantwortungsbereich Reporting
  • Leitung der Bereiche Controlling, Projektabwicklung, Einkauf, Reise, technischer und innerer Dienst, IT und Sekretariate
  • Personalsuche und Auswahl im Verwaltungsbereich
  • Beratung und Betreuung von Mitarbeiter/innen der Verwaltung

Was Sie mitbringen

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes wissenschaftliches oder betriebswirtschaftliches Hochschulstudium oder
    über vergleichbare Fähigkeiten oder Kenntnisse
  • Sie haben Erfahrungen im Verwaltungsbereich einer öffentlichen Forschungseinrichtung und möchten sich beruflich verändern oder verfügen über vergleichbare mehrjährige Berufserfahrung in einer Führungsposition
  • Erfahrung in der Organisation innerbetrieblicher Prozesse und Kommunikation
  • Erfahrung im Bereich Personalauswahl und -entwicklung
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse
  • überzeugendes, seriöses und sicheres Auftreten
  • ausgeprägte Affinität für Analyse und Strategie
  • Erfahrung zur Führung eines Teams, Sozial- und Kommunikationskompetenz
  • Hohes Maß an Selbstständigkeit, Eigenverantwortung und Zielorientierung

Was Sie erwarten können

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit sowie ein hohes Maß an Selbständigkeit
  • Modernes und innovationsfreudiges Arbeitsumfeld
  • Flexible Arbeitszeitmodelle
  • Leistungsbezogene Vergütung
  • Strukturierte Einarbeitung sowie Weiterbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stundfen
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Wenn Sie an dem beschriebenen Themenfeld interessiert sind, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen möglichst online über den unten stehenden Link. Im besten Fall lernen wir uns bald persönlich kennen!
 
Bei konkreten Fragen zur Stelle können Sie sich auch direkt an folgenden Ansprechpartner wenden:
Herrn Prof. Dr.-Ing. Claus Emmelmann
Tel.: +49 (0)40 48 40 10 -500
Mail: c.emmelmann@tu-harburg
  

Alternativ können Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in Papierform an folgende Anschrift senden:
Herr Prof. Dr.-Ing. Claus Emmelmann
c/o LZN Laser Zentrum Nord GmbH
Am Schleusengraben 14
D-21029 Hamburg

Kennziffer: IAPT-2017-1 Bewerbungsfrist: 15.12.2017
counter-image