Der Institutsteil Sulzbach-Rosenberg entwickelt Energiespeicher, Abfall- und Rohstoffkonzepte, Verfahren und Werkstoffe für die Energiewende im Auftrag öffentlicher und industrieller Partner.

Zur Unterstützung unserer Forschung in diesem Bereich hat die Abteilung Kreislaufwirtschaft ab sofort folgende Position zu vergeben:
PRAKTIKANTEN (M / W) (PFLICHTPRAKTIKUM) IM BEREICH PYROLYSE VON ABFALLSTOFFEN

Das Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik in Sulzbach-Rosenberg betreibt angewandte Forschung, entwickelt innovative Technologien für öffentliche und industrielle Auftraggeber und setzt diese in marktfähige Produkte und Verfahren um.

Wir bieten Ihnen anspruchsvolle Aufgaben mit Verantwortung und Gestaltungsspielraum.

Im konkreten Fall sollen Pyrolyse­versuche mit diversen Fraktionen, unter anderem aus der Aufbereitung von Elektronikschrott und Altfahrzeugen durchgeführt werden.

Ihre Aufgaben
Sie unterstützen unser Team: 
• bei der Versuchsplanung und -vorbereitung
• bei der Versuchsdurchführung und Messdatenauswertung
• bei der Analyse der verschiedenen erzeugten Produkte

Was Sie mitbringen

Sie studieren Umweltingenieurwesen, Wirtschaftsingenieurwesen, Verfahrenstechnik oder eine vergleichbare Fachrichtung. Unerlässlich für die Arbeit in unserem Haus sind eine selbstständige Arbeitsweise, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und der sichere Umgang mit Computeranwendungen wie MS Office, insbesondere MS Excel. Wünschenswert sind erste Erfahrungen im Aufbau und Betrieb verfahrenstechnischer Anlagen. Einsatzfreude und Begeisterung für unsere Themen setzen wir voraus.

Was Sie erwarten können

• ein freundliches und kreatives Arbeitsklima
• ein innovatives Forschungsumfeld mit Industrienähe

Wenn Sie das professionelle Arbeiten in einer der größten Forschungsorganisationen Europas reizt, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.
Befristung je nach vorgeschriebener Dauer.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:

Herr M.Eng. Jonathan Aigner
Telefon: 09661 908-435

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen, der Angabe der Kennziffer und des gewünschten Starttermins an:

Fraunhofer UMSICHT
Institutsteil Sulzbach-Rosenberg
An der Maxhütte 1
92237 Sulzbach-Rosenberg

oder bewerben Sie sich direkt online über unser Bewerber-Portal
http://www.umsicht-suro.fraunhofer.de

Kennziffer: UMSICHT-SuRo-2017-29 Bewerbungsfrist: 15.12.2018
counter-image