Windenergie ist ihr thema? WIR BEIM FRAUNHOFER IWES BIETEN IHNEN AB sofort EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT AM HAUPTSTANDORT in Bremerhaven IM FORSCHUNGSBEREICH »Strukturkomponenten« ALS
Studentische Hilfskraft (m/w): Im Bereich der CAD-Konstruktion

Das Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme IWES betreibt anwendungsnahe Forschung und Entwicklung für die gesamte Wertschöpfungskette der Windenergie. Insbesondere die Kombination einer weltweit einzigartigen Prüfinfrastruktur mit umfassender Methodenkompetenz im Bereich der Zuverlässigkeit und Validierung zeichnet das IWES aus. Für nationale wie internationale Auftraggeber sind an seinem Hauptsitz in Bremerhaven und den Außenstellen in Bremen, Hamburg, Hannover und Oldenburg mehr als 250 Mitarbeitende und Studierende tätig. Ab sofort möchten wir die oben genannte Stelle am Hauptstandort in Bremerhaven besetzen.

Was Sie mitbringen

Sie sind eingeschriebene/r Student/in im Bereich der Ingenieurwissenschaften, wie beispielsweise Maschinenbau, Windenergietechnik, Luft‑ und Raumfahrttechnik oder eines vergleichbaren Fachgebietes. Zudem besitzen Sie bereits gute Kenntnisse im Umgang mit 3D-CAD-Systemen, wünschenswerterweise Autodesk Inventor. Neben einer selbständigen und gewissenhaften Arbeitsweise erwarten wir ein hohes Maß an Flexibilität sowie eine hohe Eigenmotivation. Teamfähigkeit und Kommunikationsbereitschaft runden Ihr Profil ab.

Was Sie erwarten können

Rotorblätter sind zentrale Komponenten des Systems Windenergieanlage und sind vielfältigen Anforderungen ausgesetzt. Die Vereinbarung der Anforderungen, wie extremen Betriebsbeanspruchungen und geringen Strukturkosten, gelingt nur bei einer umfangreichen Strukturvalidierung auf Material-, Komponenten- und Bauteilebene. Daher werden in den Testzentren des Fraunhofer IWES u.a. Materialproben und Rotorblätter von 40 bis 90 m Länge mechanisch geprüft.

Als Unterstützung für den Bereich der CAD-Konstruktion wird eine motivierte Studentische Hilfskraft gesucht. Ihre Arbeit umfasst das Konstruieren und Zeichnen diverser Bauteile für die Infrastruktur zum Prüfen von modernen Rotorblättern und deren Komponenten. Sie arbeiten dabei eng mit den jeweils zuständigen Wissenschaftlichen Mitarbeitenden zusammen.

Wir bieten ein kollegiales, aufgeschlossenes Arbeitsklima. Zudem erhalten Sie die Möglichkeit, Erfahrungen im praxisgerechten Konstruieren zu sammeln und einen Einblick in die aktuelle Forschung zu erhalten.
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist vorerst auf 3 Monate befristet, eine Verlängerung wird angestrebt.
Die monatliche Arbeitszeit beträgt max. 80 Std. und kann individuell abgestimmt werden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen beantwortet Ihnen gerne:
Tobias Rissmann
Telefon: +49 (0) 471 / 14 290 -334

Kennziffer: IWES-2018-6 Bewerbungsfrist:
counter-image