Nutzerzentrierte Anwendungsentwicklung IST IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER FIT in Sankt Augustin BIETEN IHNEN SPANNENDE TÄTIGKEITen IM FORSCHUNGSBEREICH User-Centered Computing ALS
User-Centered Design Expertin / Experte mit den Schwerpunkten Anforderungsanalyse und nutzerzentrierte Anwendungsentwicklung

Das Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT gestaltet die Zukunft mit neuen marktorientierten Produkten. Unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler arbeiten in interdisziplinären Teams und verknüpfen Wissen aus der Informationstechnologie mit Fragen aus anderen Lebensbereichen. So entstehen maßgeschneiderte Lösungen, die Menschen bei ihren Arbeitsprozessen sinnvoll unterstützen und in ihrer Freizeit bereichern. Fraunhofer FIT ist Partner bei der Digitalisierung, Industrie 4.0-Projekten und Big-Data-Lösungen im Internet der Dinge.

Als Teil des User-Centered-Design-Teams erforschen und entwickeln Sie interaktive Anwendungen in nationalen und internationalen Forschungsprojekten sowie Projekten mit Partnern aus der Wirtschaft. Ihre Aufgaben haben Berührungspunkte in den Bereichen Softwareentwicklung, Human-Computer-Interaction, User Experience Design und User Interface Design. Es erwarten Sie ein von Innovation und Kreativität geprägtes Arbeitsklima mit flachen Hierarchien sowie ein interdisziplinäres und internationales Team. Bei Vorliegen persönlicher Voraussetzungen besteht die Möglichkeit zur Promotion. Bei promovierten Bewerberinnen und Bewerbern besteht die Möglichkeit zur wissenschaftlichen oder wirtschaftsorientierten Weiterqualifikation.

Was Sie mitbringen

Sie haben Ihr wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master) mit Schwerpunkt Human-Computer-Interaction und User-Centered Design mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossen und haben Interesse an einer auf Innovation ausgerichteten Tätigkeit.

Darüber hinaus verfügen Sie über fundierte Kenntnisse in einem oder mehreren der folgenden Bereiche:
  • Kreative Methoden zur Anforderungsanalyse und zum nutzerzentrierten Design
  • Rapid Prototyping Tools
  • Softwaretechnische Umsetzung von User Interfaces
  • Usability und User Experience
  • Agile Entwicklungsmethoden

Erforderlich sind sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie die Fähigkeit, Arbeitsergebnisse gegenüber Kunden und Forschungspartnern selbstständig zu präsentieren. In unserem von Teamarbeit geprägten Arbeitsumfeld setzen wir auf Ihre Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Ihre Bereitschaft zu Dienstreisen und Repräsentationen auf Messen bzw. Kongressen.

Was Sie erwarten können

  • Ein innovatives, internationales und interdisziplinäres Arbeitsumfeld, in das Sie selbstständig Ihre Kreativität einbringen können
  • Exploration und Einsatz neuer Technologien und Methoden
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle
  • Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf wie Eltern-Kind-Büro, Notfallbetreuung, Lebenslagen-Coaching, Ferienbetreuung und Beratungsleistungen im Bereich Home- und Eldercare
  • Zahlreiche Sport- und Gesundheitsangebote sowie die Teilnahme am Jobticket
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet (Verlängerung möglich).
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantworten Ihnen gerne:

Herr Dr. Markus Eisenhauer
Telefon: +49 2241 14-2859

Herr Dr. René Reiners
Telefon: +49 2241 14-2615

Herr Dr. Marc Jentsch
Telefon: +49 2241 14-2210

Kennziffer: FIT-2018-4 Bewerbungsfrist:
counter-image