Sie begeistern sich für Leichtbau und Faserverbundtechnologien? Dann bewerben Sie sich bei uns! Wir bieten Ihnen spannende Aufgabenstellungen in Form von
Studien-/Abschlussarbeiten im Themengebiet "Simulation und praktische Erprobung von Trag- und Crash-Strukturen aus Faser-Kunststoff-Verbunden"

In unserer Abteilung „STEX: Systeme und Technologien für textile Strukturen“ bieten wir fortlaufend anspruchsvolle Studien- oder Abschlussarbeiten an.
Unter anderem suchen wir studentische Mitstreiter für Aufgabenstellungen im Bereich der Auslegung und Prüfung von hochbelasteten Fahrzeugstrukturen. Dabei können die Anforderungen an Fahrzeugstrukturen sehr unterschiedlich und auch sehr komplex sein. Häufig sind hohe Steifigkeiten, ausreichende Betriebsfestigkeiten und die nötige Crash-Sicherheit zu realisieren. Gleichzeitig müssen Bauraumgrenzen und Kostenziele eingehalten werden.
Studentische Arbeiten umfassen in diesem Themengebiet zumeist Konstruktions- und Berechnungsaufgaben sowie experimentelle Untersuchungen.
Abhängig von unseren aktuellen Forschungsprojekten ergeben sich immer wieder etwas andere Aufgabenstellungen. Der Arbeitsumfang wird auf die für Sie gültige Studienordnung angepasst. Die genaue Aufgabenstellung erhalten Sie bei einem persönlichen Gespräch.

Was Sie mitbringen

• weitgehend abgeschlossenes Ingenieursstudium der Fach-/ Vertiefungsrichtung Allgemeiner Maschinenbau, Fahrzeugbau, Flugzeugbau, Kunststofftechnik, Leichtbau, Technisches Design oder einer vergleichbaren Fachrichtung,
• solide Grundkenntnisse in den Fächern Mechanik und Faserverbundtechnik,
• erste Erfahrungen in der Anwendung von CAD-Programmen (CATIA/SolidWorks) sind von Vorteil,
• vorteilhafterweise Kenntnisse in FEM (Ansys Workbench, LS-DYNA),
• große Begeisterung und Motivation für die Entwicklung von neuartigen technischen Lösungen,
• eigenständige, strukturierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise,
• gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sowie MS-Office-Kenntnisse.

Was Sie erwarten können

  • Integration ins Projektteam und Mitarbeit in einem aktuellen anwendungsnahen Forschungsprojekt,
  • anspruchsvolle und zugleich spannende Aufgabenstellung für Ihre Studien-/Abschlussarbeit,
  • fachliche und persönliche Weiterentwicklung sowie beste Vorbereitung auf das Berufsleben,
  • fachkundige Betreuung, Büroarbeitsplatz mit Rechner und Berechnungs-Software sowie die nötige Laborausstattung,
  • flexible Arbeitszeiten und ausgezeichnetes Arbeitsklima in einem motivierten Team.


Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zur Position beantwortet gern:
Herr Patryk Nossol
Tel.: +49 371 531-1027

Bitte bewerben Sie sich unter Anhang Ihrer vollständigen Bewerbungsunterlagen bevorzugt online.

Kennziffer: IWU_ARB_236 Bewerbungsfrist: 31.07.2019
counter-image