Entwicklung eines Machine-Learning-Algorithmus zur Klassifizierung multimodaler Sensordaten - Studien-/Abschlussarbeit

Ausschreibung für alle Fachrichtungen

  • Automatisierungstechnik
  • Informatik
  • Mathematik
  • Softwaredesign
  • Softwareengineering
  • technische Informatik

Was Sie mitbringen

Studierende sollten möglichst über praktische und theoretische Kenntnisse im Bereich des maschinellen Lernens verfügen. Erfahrungen in der Programmierung von C-ähnlichen Sprachen, sowie Matlab und Python sind außerdem von Vorteil. Es wird großer Wert auf eine sorgfältige und selbstständige Arbeitsweise gelegt. Diese Ausschreibung richtet sich an ausschließlich an Studierende, die eine Abschlussarbeit durchführen wollen.

Was Sie erwarten können

Aufgabenbeschreibung:
Machine-Learning-Algorithmen eignen sich hervorragend für die Klassifizierung komplexer und hochdimensionaler Datensätze. Die Projektgruppe für Automatisierung in der Medizin und Biotechnologie (PAMB) untersucht die Anwendung dieser Algorithmen zur Erkennung von Krankheitsmerkmalen aus multimodalen Sensordaten. Hierdurch wird das frühzeitige Erkennen bestimmter Krankheitssymptome ermöglicht, wodurch therapeutische Maßnahmen frühzeitig eingeleitet werden können.
Im Rahmen Ihrer Tätigkeit sollen Sie einen geeigneten Machine-Learning-Algorithmus entwickeln, der unterschiedliche Sensormodalitäten kombiniert und einen spezifischen Anwendungsfall geeignet klassifiziert. Dies umfasst die Charakterisierung geeigneter Sensoren, sowie die Evaluierung unterschiedlicher Machine-Learning-Topologien. Die eigentliche Implementierung des Algorithmus und anschließende Tests zur Klassifizierungsgenauigkeit runden die Arbeit ab.

Was Sie erwartet:
Die Fraunhofer-Gesellschaft ist bekannt für anwendungsorientierte Forschung auf zukunftsweisenden Themengebieten. Die Projektgruppe für Automatisierung in der Medizin und Biotechnologie in Mannheim ist stark mit dem industriellen und akademischen Umfeld vernetzt und verfügt über modern ausgestattete Räumlichkeiten und Labore. Die Arbeitsgruppe „Biomedizinische Sensoren und Mikrosysteme“ besteht aus einem interdisziplinären Team, in dem messtechnische Verfahren in die medizinische Anwendung gebracht werden. Ihre Arbeit wird sowohl fachlich als auch organisatorisch engmaschig betreut.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Dominik Kicherer
Tel.: +49 711 970 1130

Bitte bewerben Sie sich über unser Online-Portal!

Kennziffer: IPA-2018-54 Bewerbungsfrist: -
counter-image