Entwicklung und konstruktive Umsetzung eines tribologischen Prüfstandes zur Beurteilung der Reibbedingungen im Bohrprozess- Studien-/Abschlussarbeit

Ausschreibung für die Fachrichtungen

  • Automatisierungstechnik
  • Luft- und Raumfahrttechnik
  • Maschinenbau
  • Mechatronik
  • Regelungstechnik

Was Sie mitbringen

  • Kenntnisse im Bereich der Zerspanung
  • Hohe Einsatzbereitschaft und Motivation
  • Selbstständige Arbeitsweise 
  • Kenntnisse in den gängigen Office Anwendungen 
  • NC-Programmierkenntnisse wünschenswert
  • Sicherer Umgang mit statistischer Auswertesoftware und Messtechnik
  • Sicherer Umgang mit CAD (SolidWorks o.ä.)

Was Sie erwarten können

Die Bohrbearbeitung stellt eines der wichtigsten Verfahren in der Metallbearbeitung dar. Bei der Entwicklung von Werkzeugen spielt die genaue Kenntnis der Bedingungen an der Zerspanstelle eine wichtige Rolle. Um den Effekt von Kühlschmierstoffen oder Beschichtungen respektive der eingestellten Oberflächenbeschaffenheit eines Werkzeuges auf den Prozess beurteilen zu können, soll der Reibzustand näher analysiert und modelliert werden. Aufgabe ist einen Prüfstand für die Anwendung des Bohrens zu konstruieren und aufzubauen.

Ihre Aufgaben:
  • Umfassende Erfassung des aktuellen Standes der Technik zu Tribologieprüfverfahren
  • Ableitung an Anforderungen an einen Prüfstand
  • Abstraktion des Bohrprozesses und Auswahl eines geeigneten Prüfszenarios
  • Konstruktive Auslegung und Aufbau eines Reibungsprüfstandes
  • Validierung des Prüfstandes
  • Pilotierung und wissenschaftliche Bewertung des Konzeptes
  • Schriftliche Dokumentation

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Dominik Kicherer
Tel.: 0711 970 1130

Bitte bewerben Sie sich über unser Online-Portal!

Kennziffer: IPA-2018-66 Bewerbungsfrist: -
counter-image