Das Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT bietet in der Abteilung Bioraffinerie & Biokraftstoffe ab sofort eine
Doktorandenstelle zum Thema »Produktverbesserung der Schnellpyrolyse durch chemische und physikalische Prozeduren im kleintechnischen Maßstab«

Das Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT in Oberhausen betreibt angewandte Forschung, entwickelt innovative Technologien für öffentliche und industrielle Auftraggeber und setzt diese in marktfähige Produkte und Verfahren um. 

Wir bieten Ihnen anspruchsvolle Aufgaben mit Verantwortung und Gestaltungsspielraum sowie vielfältige Qualifizie­rungsmöglichkeiten im Rahmen unserer Personalentwicklung und fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben.

Welche Aufgaben Sie bearbeiten
Fraunhofer UMSICHT arbeitet im Rahmen des Horizon2020-Vorhaben BioMates (biomates.eu) an der ablativen Schnellpyrolyse von halmgutartiger Biomasse zur Herstellung von transportwürdigen, flüssigen Sekundärenergieträgern. Zur Verbesserung der Qualität der flüssigen Zielprodukte soll an einer vorhandenen halbtechnischen Anlage ein Reaktorsystem zur katalytischen Dampfbehandlung installiert werden. Aus Voruntersuchungen ist bekannt, dass der Katalysator schnell altert. Daher soll als Reaktorsystem ein simuliertes Wanderbett eingesetzt werden. Nach der Auswahl eines geeigneten Katalysators soll eine optimierte Betriebsstrategie entwickelt werden hinsichtlich maximaler Produktausbeute bei Einhaltung gewünschter Produktqualität. 
 Zu Ihren Tätigkeiten zählen:

  • Aufbau des Reaktorsystems und Integration in die vorhandene Versuchsanlage
  • Optimierung der Betriebsweise durch Testung verschiedener Katalysatoren, Betriebstemperaturen und Verweilzeiten
  • Aufstellung der Massen- und Energiebilanzen für den Teilprozess der katalytischen Dampfbehandlung sowie den Gesamtprozess; Charakterisierung der flüssigen Produkte

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossenes Studium der Fachrichtungen Chemieingenieurwesen, Technische Chemie, Verfahrenstechnik oder verwandter Fachrichtungen
    Erfahrungen in den Bereichen Prozessdesign, Reaktorauslegung und heterogene Katalyse
  • Selbstständige Arbeitsweise
  • Englische Sprachkenntnisse (mindestens Level B1 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen; B2 und höher bevorzugt)
    Bereitschaft zu Reisen (Die Promotion wird in Zusammenarbeit mit der Universität für chemische Technik in Prag durchgeführt.)
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit, Flexibilität

Was Sie erwarten können

  • Ein freundliches und kreatives Arbeitsumfeld
  • Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben (Mit-Kind-Büro, Gleitzeit, Kinderferienbetreuung, Elder Care)
  • Individuelle Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten
  • Vielfältige Möglichkeiten zur Weiterqualifizierung
  • Ein innovatives Forschungsumfeld mit Industrienähe
  • Gestaltungsfreiraum in der Forschung
  • Obst und Kaffee zur freien Verfügung
  • Begleitung durch die Research-School
  • Sehr gute IT-Infrastruktur
  • Umfassendes Fachliteraturangebot durch eigene Bibliothek
  • Mitarbeiterrabatte
  • Kostenloses WLAN für alle Mitarbeitenden am Standort und an den Universitäten weltweit

  • Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
    Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet.
    Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Vergütung erfolgt nach TVöD, EG 13 (50 %).
    Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
    Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

    Fraunhofer UMSICHT ist eins von derzeit 72 Instituten und selbstständigen Einrichtungen der Fraunhofer-Gesellschaft, der größten Organisation für angewandte Forschung in Europa. Die Forschungsfelder von Fraunhofer richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Fraunhofer ist kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

    Wenn Sie an dem beschriebenen Themenfeld interessiert sind, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich online über den unten stehenden Link. Im besten Fall lernen wir uns bald persönlich kennen!

    Tim Schulzke
    Osterfelder Str. 3,
    46047 Oberhausen
    Tel: 0208/8598-1155
    tim.schulzke@umsicht.fraunhofer.de

    Kennziffer: UMSICHT-2018-18 Bewerbungsfrist: 31.07.2018
    counter-image