Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE ist das größte Solarforschungsinstitut Europas. Mit unseren derzeit rund 1.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreiben wir anwendungsorientierte Forschung für die technische Nutzung der Solarenergie und entwickeln Materialien, Systeme und Verfahren für eine nachhaltige Energieversorgung.

Für unsere Abteilung „Gebäudesysteme“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Student/in für eine
Bachelor-/Master-/Diplomarbeit zum Thema "Thermische Modellierung einer Testkammer gekoppelt mit einer Klimaanlage"

Was Sie erwartet
Wohnungsweise und raumweise dezentrale Lüftungsgeräte mit Wärmerückgewinnung zeigen ein hohes Potential zur Verbesserung der Energieperformance in Wohnhäusern. Dezentrale Anlagen haben den Vorteil, dass sie eine präzise raumweise Regelung der Volumenströme ermöglichen. Diese Regelung kann auf verschiedene Steuergrößen basieren, wie beispielsweise Raumlufttemperatur, Feuchte oder CO2-Gehalt der Raumluft. Für solche bedarfsgeregelten dezentrale Lüftungssysteme lassen sich sinifikante Primärenergieeinsparungen im Gebäudebereich berechen. Eine Klimakammerteststand zur Bewertung von dezentrale Lüfter wird am Fraunhofer ISE konstruiert. Im Rahmen dieser Masterarbeit soll der Teststand mit der gekoppelten Klimaanlage modelliert werden.

Ihre Aufgaben sind:

  • Literaturrecherche bzgl. bestehender Simulationsmodelle für raumluftechnische Anlagenkomponenten 
  • Literaturrecherche bzgl. typischer Konditionierstrecken zur Außenklimasimulation an einem Klimakammerteststand
  • Modellierung und Validierung der Einzelkomponenten
  • Modellentwicklung raumluftechnischer Anlagenkomponenten (RLT) mit einem hohen Detailierungsgrad
  • Modellierung der geplanten Klimakammer
  • Kopplung des Klimakammermodells mit dem Konditionierstreckenmodell - Sensitivitätsanalyse 
  • Dimensionnierung der Klimaanlage


Was Sie mitbringen


  • Studium (Uni/TH/FH) in den Bereichen Regelungstechnik, TGA, Maschinenbau, Energie-, Versorgungs-, Umwelt-, Gebäudetechnik oder vergleichbar
  • Werksstudenten- oder HiWi-Jobs wäre wünschenswert 
  • Erfahrungen/Ausbildung im Bereich Gebäude- und Anlagensimulation oder vergleichbarer thermodynamischer Systeme 
  • fundierte Kenntnisse in der Thermodynamik sowie der Wärme- und Stoffübertragung 
  • Erfahrung/Ausbildung in der Klimatechnick
  • Kommunikationsfähigkeit in englischer oder deutscher Sprache 
  • Fähigkeit zur Präsentation eigener Ideen und Ansätze 
  • Bereitschaft Ideen und Konzepte im Team zu diskutieren und zu erarbeiten engagierte, eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Modelica hilfreich wären Erfahrungen in MATLAB/Simulink, Python

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne
Sven Auerswald, Tel.: +49 (0)761 45 88-59 01

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer an:
sven.auerswald@ise.fraunhofer.de
(Anschreiben, CV und Zeugnisse in einempdf-Dokument mit max. 10 MB)

Kennziffer: ISE-2018-86 Bewerbungsfrist:
counter-image