Physikalische Modellierung und ComputerSimulation von optischen Systemen IST IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS
WISSENSCHAFTLICHE/R MITARBEITERIN / MITARBEITER IN DER OPTIK/OPTRONIK

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Das Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung (IOSB) mit seinen ca. 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bietet engagierten Menschen anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit Verantwortung und viel Gestaltungsspielraum. Im Auftrag unserer Kunden aus verschiedenen Bereichen von Wirtschaft und Staat wenden wir neueste Erkenntnisse aus Wissenschaft und Technik interdisziplinär auf konkrete Projekte an. Der Kontakt zu internationalen Partnern und Kunden sowie zum akademischen Umfeld ist selbstverständlich.

Das Fraunhofer-IOSB befasst sich mit Themen optronischer Sensoren und Verfahren sowie multisensoriellen Datenauswertung für teilautomatische und autonome bildgestützte Anwendungen.

Die Abteilung OPTRONIK sucht ab sofort eine(n)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlichen Mitarbeiter

 

Was Sie mitbringen

  • Abschluss (Diplom oder Master) in einem naturwissenschaftlichen oder ingenieurtechnischen Studium (z.B. Informatik, Physik, Mathematik)
 
  • Kenntnisse im Bereich der Modellierung mit Computern, den optischen Systeme und der Grundlagen optronischer Sensoren sind wünschenswert
 
  • Interesse an Software-Entwicklung mit technisch-naturwissenschaftlichem Hintergrund

  • Erfahrungen in C++ Standards Programmierung
 
  • Kenntnisse in der Anwendungsentwicklung unter Windows und dem Office-Paket  sind vorteilhaft
 
  • Team- & Kommunikationsfähigkeit





Was Sie erwarten können

  • Selbständige Bearbeitung von Projekten in der Optronik

  • Modellierung und Simulation von optischen Effekten, die zu einer Bildveränderung in Kamerasystemen führen, im sichtbaren und im infraroten Spektralbereich
 
  • Entwicklung von Software zur Darstellung von Szenen und zur Bewertung von bildgebenden Systemen basierend auf vorhandenen die Physik beschreibenden Softwaremodulen
 
  • Ergänzend zur Programmierung sind Labormessungen zur Validierung der Bewertungsmodelle durchzuführen.


Die Tätigkeiten können in wehrtechnische Projekte eingebunden sein. 
 

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
zunächst 3 Jahre

Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. 

Vielfältige Karrierechancen sind fester Bestandteil der Institutsphilosophie. Unser internes Personalentwicklungskonzept führt zu einer klaren Karriereorientierung und systematischen Förderung.

Das IOSB bietet beste Bedingungen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die Angebote reichen von flexiblen Arbeitszeiten, Home-Office bis zu einem festen Kontingent an KITA-Plätzen in Karlsruhe. Mütter und Väter, die sich zur Elternzeit entschließen, werden mit entsprechenden Tätigkeitsmodellen unterstützt. Bei Betreuungsengpässen steht für Notfälle ein Mit-Kind-Büro zur Verfügung.




Fragen zu dieser Position beantworten gerne:

Dr Katrin Braesicke unter Tel.: 07243/992-116 oder EMail: katrin.braesicke@iosb.fraunhofer.de oder
Dr. Helge Bürsing unter Tel.: 07243/992-140 oder EMail: helge.buersing@iosb.fraunhofer.de

Informationen über das Institut finden Sie im Internet unter: http://www.iosb.fraunhofer.de

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer an: Personalbetreuung Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB Gutleuthausstr. 1 76275 Ettlingen Gerne auch per Email an: bewerbung@iosb.fraunhofer.de

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie unterhttps://www.iosb.fraunhofer.de/servlet/is/2230/. Bitte bestätigen Sie Ihre Einwilligung dazu in Ihrer Bewerbungs-E-Mail.


Kennziffer: IOSB-2018-31 Bewerbungsfrist:
counter-image