Das Fraunhofer IPT in Aachen vergibt ab sofort eine
Masterarbeit: »Integration von Additive Manufacturing in bestehende Fertigungen«

Additive Manufacturing – oder 3D-Druck – wird oft als disruptive Fertigungstechnologie beschrieben. Zur Fertigung anspruchsvoller Werkstücke ist es jedoch unbedingt erforderlich, die vergleichsweise jungen additiven Technologien in eine Fertigungsprozesskette zu integrieren. Erst dann gelingt es, in industriellem Maßstab hochwertige Bauteile anbieten zu können. Diese Abschlussarbeit soll dazu beitragen, eine Methodik zur Integration von Additive Manufacturing in Fertigungsprozessketten zu gestalten.

Ihre Aufgaben

  • Theoretische Einarbeitung in subtraktive und additive Fertigungstechnologien
  • Ermitteln von Fertigungs- oder Technologiekennzahlen zur Bewertung von Maschinenparks
  • Entwickeln einer Methodik zur Integration von Additive Manufacturing
  • Hochwertige Dokumentierung von Vorgehensweise und Ergebnissen in deutscher Sprache

Was Sie mitbringen

  • Sie studieren Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen oder ein vergleichbares Fach
  • Ein hohes Maß an Eigeninitiative und eine analytische und strukturierte Arbeitsweise
  • Sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch in Wort und Schrift

Was Sie erwarten können

  • Ideale Rahmenbedingungen für eine praxisnahe Abschlussarbeit
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Mitarbeit in einem engagierten Team

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Auf Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail freut sich
Moritz Wollbrink, M.Sc.
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT
Steinbachstraße 17, 52074 Aachen
moritz.wollbrink@ipt.fraunhofer.de

Kennziffer: IPT-2018-117 Bewerbungsfrist:
counter-image