Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE ist das größte Solarforschungsinstitut Europas. Mit unseren derzeit rund 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreiben wir anwendungsorientierte Forschung für die technische Nutzung der Solarenergie und entwickeln Materialien, Systeme und Verfahren für eine nachhaltige Energieversorgung.

Für unsere Gruppe „Neue Bauelemente und Technologien“ suchen wir ab September 2018 (oder nach Vereinbarung) für einen Zeitraum von mindestens 6 Monaten eine/n Studentin/en für ein
Praktikum zum Thema: Entwicklung der Regelungstechnik eines modularen Umrichter-systems für Photovoltaik- und Speicheranwendungen

Was Sie erwartet

Heutige Photovoltaikanlagen in Deutschland sind meist als reine netzgekoppelte Anlagen konzipiert. Durch die gewünschte Steigerung des Eigenverbrauches des erzeugten Stromes werden in Zukunft immer stärker auch autarke, batteriegestützte Anlagen nachgefragt werden. Diese arbeiten teilweise im Inselbetrieb, teilweise netzgekoppelt und werden über ein komplexes Energiemanagement verfügen, das in der Lage ist, eine stabilisierende Wirkung auf das Netz auszuüben. Im Rahmen dieser Arbeit soll die Regelungstechnik eines modularen Umrichters entwickelt und simuliert werden. Dieses besteht aus einem Wechselrichter und aus verschiedenen kombinierbaren DC/DC-Wandlern, die jeweils entweder an einer Photo¬voltaik¬anlage oder an einem Batterie¬speicher angeschlossen werden können. Für jeden Typen der Eingangsquelle (PV, Batterie) muss die Regelungsstruktur der jeweiligen DC/DC Steller an die quellenspezifischen Charakteristiken angepasst sein um einen optimalen Betrieb des gesamten Geräts zu ermöglichen. Eine übergeordnete Regelungsstruktur soll dann die Energieflüsse zwischen den unterschiedlichen Umrichtereinheiten verteilen und die nötigen Grenzen (Strom- und Spannungsbegrenzungen) je nach gegebener Konfiguration und Betriebsweise vorgeben.

Ihre Aufgaben sind:
- Modellentwicklung der Leistungselektronik
- Entwurf einer geeigneten Regelung und Auslegung der Regel-parameter
- Entwurf und Simulation eines übergeordneten Regelkonzepts
- Simulation der Regelung bei unterschiedlichen Betriebsbedingungen (Simulink/ PLECS)
- Programmierung der Software in C / VHDL
- Dokumentation der Ergebnisse

Was Sie mitbringen

- Studium der Elektrotechnik, elektr. Energietechnik oder Vergleichbares
- Kenntnisse im Bereich der Leistungselektronik und Regelungstechnik
- Teamfähigkeit, engagierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
- Gute MS-Office-Kenntnisse
- Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Das Praktikum muss in der Studienordnung vorgeschrieben sein
Die Vergütung richtet sich nach den Richtlinien des Bundes über Praktikantenvergütungen.

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne
Corentin Gasser, E-Mail: corentin.gasser@ise.fraunhofer.de

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer an:
corentin.gasser@ise.fraunhofer.de
(Anschreiben, CV und Zeugnisse in einempdf-Dokument mit max. 10 MB)

Kennziffer: ISE-2018-121 Bewerbungsfrist:
counter-image