TECHNOLOGIEN VON MORGEN KÖNNEN SIE BEGEISTERN? SIE VERFÜGEN ÜBER AUSGEZEICHNETE PROGRAMMIERKENNTNISSE, ARBEITEN SELBSTÄNDIG UND ZIELORIENTIERT? WIR AM FRAUNHOFER IVI BIETEN IHNEN EIN INTERESSANTES THEMA ALS STUDENTISCHE ARBEIT AN:

INBETRIEBNAHME FAHRGASTERFASSUNGSSYSTEM

Das Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI in Dresden forscht seit mehreren Jahren an innovativen Konzepten zur Steigerung der Effizienz von Elektrofahrzeugen. Der institutseigene Elektrobus ist mit einem Klimatisierungssystem ausgestattet, das verschiedene Bereiche des Fahrzeugs individuell temperieren kann. Damit die differenzierte Ansteuerung der Teilbereiche möglich ist, muss ein Fahrgasterkennungssystem im Fahrzeug integriert werden. Dafür sind folgende Teilaufgaben zu bearbeiten:

– Studium der Bedienungsanleitung des Erkennungssystems
– Konfiguration der Sensoren via HTML5-Webinterface
– Aufsetzen eines fahrzeugtauglichen SOAP-Servers
– Übermittlung der Daten via SOAP-Push-XML-Schnittstelle
– Darstellung der gewünschten Funktionalität

Was Sie mitbringen

– Studium der Informatik oder der Mechatronik
– Erfahrung mit SOAP wünschenswert
– Engagement und Zuverlässigkeit

Was Sie erwarten können

– praktische und anwendungsrelevante Wissenschaft
– stark interdisziplinäre Themen an zukunftsträchtigen Technologien
– ein offenes und kollegiales Arbeitsumfeld
– individuelle Gestaltungsfreiräume und flexible Arbeitszeiten
– eine moderne Forschungsinfrastruktur

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Themenfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Das Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI in Dresden beschäftigt in drei Abteilungen mehr als 100 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Eng kooperiert das Institut mit der TU Dresden, der TU Bergakademie Freiberg sowie der Technischen Hochschule Ingolstadt.

Bitte wenden Sie sich bei Interesse an

Dipl.-Ing. (FH) IWE Tim Vorwerk
tim.vorwerk@ivi.fraunhofer.de
Telefon: 0351 / 4640-648

Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI
Zeunerstraße 38
01069 Dresden

Kennziffer: IVI-2018-Hiwi-34 Bewerbungsfrist: 31.12.2019
counter-image