Studentische Hilfskraft im Bereich Digitalisierte Batteriezellenproduktion

Ausschreibung für die Fachrichtungen

  • Automatisierungstechnik
  • Elektrotechnik
  • Kybernetik
  • Luft- und Raumfahrttechnik
  • Maschinenbau
  • Physik
  • Regelungstechnik
  • Softwareengineering
  • Technologiemanagement

Was Sie mitbringen


  • Energiespeicher
  • Produktionstechnik
  • Energieeffizienz
  • Energietechnik
  • Systemdynamische Modellierung
  • Statistische Versuchsplanung
  • Softwarekenntnisse:
  • MS Office
  • EndNote/Citavi
Grundkenntnisse (wünschenswert):
  • AnyLogic
  • MatLab/Simulink
  • Energetische Gebäudesimulation

Was Sie erwarten können

Die zu bearbeitenden Inhalte sind Bestandteil der Forschungsinitiative „Digitalisierte Batteriezellenproduktion“. Ziel ist der Aufbau von Kompetenz zur wettbewerbsfähigen, großskaligen Produktion unterschiedlicher Batteriezellen. Umfangreiche Arbeitsinhalte werden in Zusammenarbeit mit namhaften Vertretern aus der Industrie entwickelt.
Die Aufgabenschwerpunkte umfassen im Einzelnen:
Recherche
  • Recherchetätigkeiten zu Grundlagen im Bereich Energiespeicher und Batteriezellenproduktionen unter Berücksichtigung von emergenten Technologien und Industrie 4.0
  • Methodische Aufbereitung und Dokumentation der Rechercheergebnisse
  • Beschreibung von Digitalisierungsstrategien zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit einer Batteriezellenproduktion
  • Bewertung von Material- und Energieeffizienz in Fabriken für die Batteriezellenproduktion
  • Bewertung von Flexibilitätsoptionen (Menge, Format) in der Herstellung von Batteriezellen
  • Bewertung von Prozess- und Produktqualität
  • Bewertung von Materiallieferketten
  • Simulation
  • Erprobung systemdynamischer Modellierungsverfahren zur Bewertung von Wirkzusammenhängen in Fabriken für die Batteriezellenproduktion
  • Auswahl einer geeigneten Modellierungsoberfläche und Durchführung exemplarischer Implementierungen
  • Nutzung statistischen Bewertungsmodellen (Regressions- und Sensitivitätsanalysen) zur Evaluierung der Simulationsergebnisse im Sinne eines übertragbaren Kennzahlensystems

Die Stellenausschreibung adressiert Bewerber mit Interesse sich über die Tätigkeit als Studentische Hilfskraft am Fraunhofer IPA zu qualifizieren.
Die Stelle ist auf eine Dauer von 4-6 Monaten ausgelegt
40 Stunden Monat/ 60 Stunden Monat

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Dominik Kicherer
Tel.: 0711 970 1130

Bitte bewerben Sie sich über unser Online-Portal!

Kennziffer: IPA-2018-216 Bewerbungsfrist: -
counter-image