3D-DRUCK IST IHR THEMA? WIR BEIM FRAUNHOFER IPA BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS
Wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in) im Bereich Additive Fertigung / 3D-Druck

Das Fraunhofer IPA sucht für die Abteilung Additive Fertigung wissenschaftliche Mitarbeiter. Die Abteilung Additive Fertigung entwickelt und optimiert Prozesse, um 3D-Druck-Verfahren in ihren Möglichkeiten zu erweitern und diese im industriellen Umfeld als vollwertiges Produktionsmittel zu etablieren. Ein Schwerpunkt liegt hierbei auf der Entwicklung von Verfahren und Anlagen für polymere Werkstoffe und Materialverbünde, die aktuell für additive Prozesse nicht zugänglich sind, sowie der Integration funktionaler Komponenten in additiv gefertigte Systeme. Vor diesem Hintergrund entstehen additive Gesamtprozessketten und hybride Verfahrenskombinationen, die die Anwendungsbereiche der additiven Fertigungstechnologie erweitern.
Sie verstärken unser Team bei der Entwicklung von Lösungen basierend auf additiven Fertigungsverfahren im Rahmen von Industrie- und Forschungsprojekten. Die zukunftsorientierten Anwendungsgebiete erstrecken sich von der Mikrosystemtechnik, über die Bio- und Medizintechnik bis hin zum Leichtbau. Die dafür notwendigen Lösungsansätze sind stets interdisziplinär und werden in einem entsprechend aufgestellten Team gemeinsam erarbeitet. Dazu bringen Sie Ihre eigene Fachkompetenz in die Projektarbeit ein und tragen somit zu einer kreativen Lösungsfindung bei.
Für die Verstärkung unseres Teams suchen wir wissenschaftliche Mitarbeiter aus den Bereichen:
Elektrotechnik, Maschinenbau, Mechatronik, Verfahrenstechnik, Software- und Simulationstechnik, Kunststofftechnik und Polymerchemie.

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in einem der oben genannten oder damit verwandten Themenfeldern
  • Erfahrungen im Bereich der oben genannten Fachgebiete
  • Kenntnisse zur Additiven Fertigung, Prozessentwicklung und Projektentwicklung
  • Erfahrung bei der Konstruktion und Modifikation von Anlagen
  • Interesse an interdisziplinärer Arbeit
  • Sehr gute Englischkenntnisse befähigen Sie, mit internationalen Partnern sicher zu kommunizieren
  • Sicheres Auftreten, Kreativität und Freunde an High-Tech

Was Sie erwarten können

  • Interessante Aufgabenstellung in der angewandten Forschung und Entwicklung in engem Kontakt mit der Industrie
  • Erstklassig ausgestattete Versuchsfelder und eine einzigartige Forschungsinfrastruktur
  • Persönliche Entwicklungsmöglichkeiten durch Promotion oder Habilitation durch umfangreiche Qualifizierungsmaßnahmen
  • Vereinbarung von Beruf und Familie durch eine institutsnahe Kindertagesstätte, Kinderferienbetreuung und Unterstützungsangebote im Bereich Kindernotbetreuung und Homecare/Eldercare
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Nadine Gaupp
Telefon +49 711 970-1244

Finden Sie sich in unserem Stellenprofil wieder? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen über unser Online Bewerbungssystem.

Kennziffer: IPA-2018-230 Bewerbungsfrist: -
counter-image