DAS FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR SOFTWARE- UND SYSTEMTECHNIK ISST IN DORTMUND SUCHT EINE/N STUDENTEN/STUDENTIN ZUR ERSTELLUNG EINER
Bachelorarbeit zum Thema: Generierung von Nutzeroberflächen basierend auf selbstbeschreibenden Metadatenmodellen

Das Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST unterstützt seine Kunden und Partner bei allen Fragestellungen zur Digitalisierung. Es entwickelt innovative und anwendungsnahe Lösungen für digitale Dienste und beschäftigt sich mit dem Aufbau komplexer IT-Strukturen sowie der Verwirklichung passender Lösungen für die sichere und bedarfsgerechte Erfassung, Verarbeitung und Bereitstellung von Informationen.

Die Abteilung »Digitization in Service Industries« erforscht dabei das softwaretechnische Fundament für die zielgerichtete und effiziente Bewirtschaftung von Daten, Datenmanagement und -analytik. Die entwickelten Prozesse und Technologien ermöglichen datenintensive Wertschöpfungsketten – auch über Unternehmensgrenzen hinweg.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Sie als Student/in zur Erstellung einer Bachelorarbeit zum Thema: Generierung von Nutzeroberflächen basierend auf selbstbeschreibenden Metadatenmodellen.

Was Sie erwartet
In vielen Bereichen des täglichen Lebens findet eine Interaktion zwischen Mensch und Maschine statt. Eine Form der Interaktion bedient sich klassischer grafischer Nutzeroberflächen. Diese werden meistens anhand von gegebenen Anforderungen händisch implementiert. Somit bedeutet jede Änderung an der Nutzeroberfläche erneuten Aufwand.
Dieser Aufwand soll reduziert werden, indem die Nutzeroberfläche anhand von Metadatenmodellen automatisch generiert wird. Im Rahmen der Arbeit soll, unter Berücksichtigung der aktuellen Technologien im Bereich der Webentwicklung, ein Konzept zur Erweiterung von JSON Schema um GUI Informationen entwickelt werden. In der Arbeit soll ebenso eine passende JavaScript Bibliothek entwickelt werden, die das angepasste JSON Schema verarbeitet und die entsprechende HTML GUI erzeugt. Die konkrete Implementation des Konzepts soll dann anhand beispielhafter Metadatenmodelle erprobt werden.

Ihre Aufgaben:

  • Einarbeitung in den Bereich der Modellierung
  • Entwicklung eines Konzepts zur Generierung von GUIs anhand von Modellen
  • Implementation des Konzepts
  • Erprobung der Implementation anhand ausgewählter Modelle

Was Sie mitbringen

  • Begeisterung für Fragestellungen im Bereich der automatisierten GUI-Erstellung
  • Idealerweise verfügen Sie über erste Berufserfahrung aus Praktika im Bereich der Webentwicklung
  • Ausgeprägte analytische und kommunikative Fähigkeiten
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Was Sie erwarten können

  • Arbeit in einem Team in offener Atmosphäre
  • Regelmäßige Feedbackrunden mit Ihrem Betreuer
  • Einstiegsmöglichkeit in Projekte mit namenhaften Industriepartnern, den Industrial Data Space® oder andere öffentlich geförderte Forschungsvorhaben (auf nationaler und europäischer Ebene)

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Daniel Tebernum, M.Sc.
Tel.: +49 231 97677 462

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über den Button "Bewerben" mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Notenspiegel, Zeugnisse, ggf. Portfolio)

Diese Ausschreibung als auch weitere Stellen finden Sie online unter https://recruiting.fraunhofer.de/Jobs/1?CompanyID=089

Bewerbungen per E-Mail oder Post können wir leider nicht berücksichtigen.

Weitere Informationen zum Institut finden Sie unter: www.isst.fraunhofer.de

Kennziffer: ISST-051-2018-27 Bewerbungsfrist:
counter-image