WIR AM FRAUNHOFER IGB BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT FÜR EINE
Masterarbeit im Bereich Materialen und Herstellungsverfahren für Organ-on-a-Chip Systeme

Das Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik IGB in Stuttgart forscht in den Bereichen Grenzflächentechnik und Materialwissenschaft, Molekulare Biotechnologie, Physikalische Prozesstechnik, Umweltbiotechnologie und Bioverfahrenstechnik sowie Zell- und Tissue Engineering.

Im Rahmen seiner Forschungsarbeit entwickelt und optimiert das Institut Verfahren und Produkte für die Geschäftsfelder Gesundheit, Chemie und Prozessindustrie sowie Umwelt und Energie. Durch das konstruktive Zusammenspiel verschiedener Disziplinen eröffnet es dabei neue Ansätze in Bereichen wie Medizintechnik, Nanotechnologie, industrieller Biotechnologie oder Umwelttechnologie.

Was Sie mitbringen


  • Hohe Motivation und Fähigkeit zu zielgerichtetem Arbeiten und eigenständigem Denken
  • Studium mit natur- oder ingenieurwissenschaftlichem Hintergrund
  • Experimentelle Erfahrung in einem der folgenden Bereiche ist gewünscht:
  • Polymertechnik bzw. –Chemie
  • Oberflächenbeschichtungen bzw. –Modifikation
  • polymerbasierte Fertigungstechniken
  • Mikrostrukturierung

    Das Fraunhofer IGB hat ab sofort Themen für mehrere Masterarbeiten im Bereich der Entwicklung von Materialien und Herstellungsverfahren für Organ-on-a-chip Systemen zu vergeben. Im Fokus der Arbeiten steht die technische sowie materialwissenschaftliche Weiterentwicklung der Systeme, insbesondere die Herstellung und Charakterisierung von mikrofluidischen Multilagensystemen.

    Sie arbeiten in einem interdisziplinären Team aus Biologen, Physikern und Ingenieuren an der Weiter- und Neuentwicklung von Prototypen die mikroskopische Gewebe in mikrofluidischen Umgebungen integrieren.

    Die Arbeit fördert die Einbringung eigener Ideen und bietet vielfältige Lern- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Der/die erfolgreichen Bewerber/innen werden von den infrastrukturellen Möglichkeiten und der umfangreichen Expertise zu Themen wie Oberflächenmodifikationen, Mikrostrukturierung und Mikrofluidik sowie Biomaterialien und humanen Stammzellen in der Attract-Gruppe „Organ-on-a-Chip“ profitieren.

    Wir bieten Ihnen als Studierenden ein Umfeld, das Ihnen die Möglichkeit gibt, durch die Mitarbeit in zahlreichen interessanten und abwechslungsreichen Industrieprojekten mit unseren Partnern unterschiedlicher Branchen, in kurzer Zeit ein breites Spektrum an Erfahrungen zu gewinnen. In unseren Teams werden kreative Lösungsansätze mit wirtschaftlichem, strukturiertem Vorgehen verbunden.


Was Sie erwarten können


  • Mitarbeit an der Entwicklung, Herstellung und experimentellen Charakterisierung von mikrofluidischen Organ-on-a-Chip-Systemen
  • Entwicklung neuartiger Materialien und Beschichtungen für die Verwendung in Organ-on-a-Chip Systemen
  • Durchführung funktioneller Tests und Screenings zur Validierung der Prototypen

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Für den Bewerbungsprozess: Frau Bianca Zeindlmeier, bewerbung@igb.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich direkt online über unser Bewerberportal.

Kennziffer: IGB-2018-35 Bewerbungsfrist:
counter-image