DAS FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR KERAMISCHE TECHNOLOGIEN UND SYSTEME VERGIBT AM STANDORT DRESDEN-KLOTZSCHE AB SOFORT EINE
Studien- oder Belegarbeit im Bereich Mikrosystemtechnik

Das Fraunhofer IKTS ist eines von 72 Instituten und Einrichtungen der Fraunhofer-Gesellschaft in Deutschland mit rund 25.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und betreibt anwendungsorientierte Forschung für Hochleistungskeramik. Der Standort Dresden-Klotzsche, einer der insgesamt drei IKTS-Standorte, beschäftigt sich mit der zerstörungsfreien und zerstörenden Materialdiagnostik. Dabei sind keramische, aber auch metallische, polymere und hybride Werkstoffe im Blickpunkt. Die Arbeitsgruppe "Zuverlässigkeit von elektronischen Mikrosystemen" beschäftigt sich mit den Werkstoffen der Elektronik. Die Systemzuverlässigkeit bearbeitet das Team mittels Werkstoffcharakterisierung, Simulationen und mechanischen Prüfungen.

Die Elektronik und Mikroelektronik sind in unserem unmittelbaren Umfeld nicht mehr wegzudenken. Sie übernehmen sensorische Aufgaben, steuern und regeln Prozesse, überwachen unsere technischen Anlagen und kommunizieren mit hohen Datenströmen. Diese unsichtbaren Helfer werden zunehmend in Bauteile integriert und dezentral für Vorortaufgaben platziert. Dazu sind robuste Kapselungen der Elektronik notwendig, um die hohen Anforderungen an Lebensdauer und Zuverlässigkeit der Elektronik gewährleisten zu können. Polymere Kapselwerkstoffe eignen sich zum hermetischen, medienresistenten Verschließen von elektronischen Mikrosystemen. Dennoch bilden die Grenzflächen zwischen Kapselpolymer und Elektroniksubstrat eine mechanische Schwachstelle.
Es bedarf der systematischen mechanischen Untersuchung der Grenzflächen zwischen Polymer und Trägersubstrat. Dazu soll eine Zugmaschine modifiziert werden und zu einem sogenannten Abzugstester umfunktioniert werden. Ziel ist es mit einer Adapterkonstruktion Polymerschichten von starren Substraten gezielt abzulösen und die dabei entstehenden Kräfte zu vermessen. Die Pilotanwendung bilden transparente Polymere auf Kupfersubstraten.

Sie übernehmen im Rahmen Ihrer Studien- oder Belegarbeit folgende Aufgaben:

  • Literaturrecherche zur Identifizierung von Prüfverfahren zur Messung von Haftfestigkeiten
  • Konzeptionierung eines mechanischen Abzugstests für Polymermaterialien von starren Oberflächen
  • Entwurf von geeigneten Prüflingen für Abzugstests
  • CAD-Konstruktion der mechanischen Anbauteile / Adapterkonstruktion
  • Umsetzung und Inbetriebnahme der Abzugsmechanik
  • Erprobung an Musterwerkstoffen und Ableitung von Verbesserungsvorschlägen für Redesign
  • Dokumentation.

Was Sie mitbringen

  • Studium des Maschinenbaus, Elektrotechnik, Mikrosystemtechnik oder vergleichbare Ingenieurswissenschaften bzw. Naturwissenschaften
  • Kenntnisse zur CAD Konstruktion
  • Freude an praktischen Durchführungen, Experimentalgeschick
  • Selbständigkeit, Motivation, Teamfähigkeit, Kommunikationsfreude

Was Sie erwarten können

Wir bieten spannende Praxiserfahrung neben dem Studium in einem interdisziplinären, jungen Team. Wir sind flexibel in der Berücksichtigung von Studienerfordernissen bei der Arbeitszeitgestaltung. Außerdem erhalten Sie aufgrund unseres breiten Portfolios einen guten Einblick in Forschung und Projektarbeit.
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist auf 6 Monate befristet.
Die monatliche Arbeitszeit beträgt bis 40 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gern:

Herr Dr.-Ing. Mike Röllig
E-Mail: mike.roellig@ikts.fraunhofer.de
Tel. 0351/ 88815-507

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich noch heute über den Button "Bewerben".
Passt die Stelle nicht zu Ihrem Profil? Finden Sie weitere spannende Stellenangebote auf unserer Karriereseite https://www.ikts.fraunhofer.de/de/career.html.

Kennziffer: IKTS-2018-52-MD Bewerbungsfrist:
counter-image