Wir suchen für unsere Abteilung Bildsensorik am Standort Erlangen eine / einen
Softwareentwicklerin / Softwareentwickler für die Weiterentwicklung eines Softwareprodukts zur Gesichtsanalyse




Maschinen, die Menschen verstehen, künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen und Softwareentwicklung – für all das können Sie sich genauso begeistern wie wir?


Dann haben wir die passende Stelle für Sie!

Mit der Softwarebibliothek SHORE lizenziert das Fraunhofer IIS weltweit eine der fortschrittlichsten Software-Technologien zur Gesichtsfindung und -analyse. Unsere Kunden und Lizenznehmer kommen aus der Marktforschung, der Automobilindustrie, Robotik, Werbung, Sicherheitstechnik und vielen anderen Branchen. Sie nutzen unsere KI-basierten Algorithmen, z. B. um empathische Mensch-Maschine-Interaktion zu realisieren oder zielgruppenangepasste Werbung auszuspielen.

Für die Pflege und Weiterentwicklung unserer weltweit eingesetzten Softwarelösung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Softwareentwicklerin / einen Softwareentwickler, die / der in enger Zusammenarbeit mit den Teamkolleginnen / Teamkollegen Konzepte, Architekturen und Algorithmen zur bildbasierten Gesichtserkennung und -analyse implementiert. Dabei bringen Sie eigene Ideen und Kompetenzen bestmöglich ein und profitieren von den Erfahrungen und dem Wissen Ihrer Kollegeninnen / Kollegen. Bei der Umsetzung achten Sie auf Qualität, Wiederverwendbarkeit, Dokumentation und Testabdeckung. Sie implementieren rechenintensive Algorithmen in C++ und nutzen die Flexibilität von Skriptsprachen zur Umsetzung von Programmabläufen.

Was Sie mitbringen

  • Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium einer technischen Fachrichtung oder nachweisbare Erfahrung in der Entwicklung größerer Softwareprojekte
  • Sehr gute Kenntnisse in C++, Softwarearchitektur und einer Skriptsprache wie Lua oder Python,
  • Erfahrung im Umgang mit Build- und Continuous-Integration-Systemen wie CMAKE und Jenkins sowie Kenntnisse in den Bereichen Bildverarbeitung und maschinelles Lernen sind von Vorteil
  • Eine strukturierte, selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise

Was Sie erwarten können

  • Ein erfolgreiches Produkt im Markt mit weltweiten Lizenznehmern bietet Ihnen Einblick in viele Unternehmen und Branchen
  • Durch anwendungsnahe Entwicklung im Bereich maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz werden Sie zur / zum gesuchten Spezialistin / Spezialisten im derzeit gefragtesten Feld der Forschung – Industriekontakte inklusive
  • Ein offenes und kollegiales Arbeitsumfeld und Spielraum für eigene Ideen und deren Umsetzung sorgen dafür, dass Sie jeden Tag gern zur Arbeit kommen
  • Freiraum und Unterstützung, um sich Ihren eigenen Interessen und Fähigkeiten entsprechend zu entwickeln
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Bitte richten Sie Ihre vollständige, schriftliche Bewerbung (PDF: Anschreiben, Lebenslauf) unter Angabe der Kennziffer IIS-2018-97
an: Meike Hillenbrand

Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS
Personalmarketing
Am Wolfsmantel 33
91058 Erlangen

Kennziffer: IIS-2018-97 Bewerbungsfrist:
counter-image