Wir bieten eine spannende Tätigkeit in unserer Abteilung Anwendungsspezifische Methoden und Systeme am Standort Fürth als
Studentische Hilfskraft (m/w) zur Entwicklung von neuronalen Netzen als 3D–Bildklassifizierung und Segmentierung

Das EZRT ist ein international führendes Forschungs- und Entwicklungszentrum
mit Kernkompetenzen auf dem Gebiet des zerstörungsfreien Monitorings entlang des Produktlebenszyklus, angefangen vom Rohstoff über die Produktion bis zum Recycling. Es definiert und erweitert den aktuellen Stand der Technik auf diesem Gebiet,
insbesondere mittels bildgebenden Röntgen- und Magnetresonanztechnologien
sowie optischen Prüftechniken.

Deine Aufgaben:
Du unterstützt uns bei der Segmentierung und Klassifizierung von Pflanzen unter
schiedlicher Genotypen mittels neuronaler Netze. Zudem hilfst Du bei der Implementierung von Netzstrukturen für die spezifischen Problemstellungen im Biologiebereich.

Was Sie mitbringen

• Du bist Studierende/r der Informatik, Mathematik oder eines ähnlichen Studiengangs mit Programmierkenntnissen in Python
• Du besitzt grundlegende Kenntnisse im Umgang mit neuronalen Netzen
• Du zeichnest Dich durch Kenntnisse in einer einschlägigen neuronalen Netzbibliothek (Tensorflow, Theano) aus (optional)
• Du arbeitest selbstständig, gewissenhaft und forschungsorientiert

Was Sie erwarten können

• Vielseitige Projekte mit hohem Praxisbezug
• Ein offenes und kollegiales Arbeitsumfeld
• Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung und damit optimale Vereinbarkeit von Studium und Praxis
• Den Freiraum, Dich Deinen Interessen und Fähigkeiten entsprechend zu entwickeln

Wir freuen uns auf Deine vollständige und aussagekräftige Bewerbung (PDF: Anschreiben, Lebenslauf, letzter Notenspiegel) unter Angabe der Kennziffer 39865.

Bitte gib in Deiner Bewerbung an, wie Du auf dieses Stellenangebot aufmerksam geworden bist.

Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS
Personalmarketing
Am Wolfsmantel 33
91058 Erlangen

Kennziffer: 39865 Bewerbungsfrist:
counter-image