WIR AM FRAUNHOFER IGB, INSTITUTSTEIL STRAUBING, BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT FÜR EINE
Masterarbeit im Bereich - Enzymatisches Polymer-Recycling

Das Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik IGB in Stuttgart befasst sich mit einem breiten Spektrum an Fragestellungen in den Bereichen Grenzflächentechnik und Materialwissenschaft, Molekulare Biotechnologie, Physikalische Prozesstechnik, Umweltbiotechnologie und Bioverfahrenstechnik sowie Zellsysteme. Das Institut entwickelt und optimiert Verfahren und Produkte für die Geschäftsfelder Medizin, Pharmazie, Chemie, Umwelt und Energie.

Was Sie mitbringen


  • Geeignet für Studentinnen/Studenten im Bereich Biologie, Biotechnologie, Biochemie mit Grundkenntnissen im Bereich der Enzymkatalyse oder vergleichbare Studienrichtungen

Was Sie erwarten können


  • Mikrobielle Enzymproduktion
  • Chromatographische Reinigungsverfahren
  • Verfahrensentwicklung zum enzymatischen Polymerabbau
  • Optimierung mittels Design of Experiments
  • Entwicklung geeigneter Methoden zur Charakterisierung der Abbauprodukte (GC, HPLC, GPC

Das Ziel der Arbeit ist die Entwicklung und Anwendung geeigneter Enzymkatalysatoren zum Abbau von Polyestern. Dabei sollen vor allem die Prozessparameter analysiert und hinsichtlich Ausbeute und Umsetzbarkeit evaluiert werden. Die hieraus erhaltenen Produkte sollen abgetrennt und aufgearbeitet werden um als Bausteine für neue Polymere zur Verfügung zu stehen

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Für den Bewerbungsprozess: Frau Bianca Zeindlmeier, bewerbung@igb.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich direkt online über unser Bewerberportal.

Kennziffer: IGB-2018-37 Bewerbungsfrist:
counter-image