PHOTOVOLTAIK IST IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IM BEREICH SILIZIUMTECHNOLOGIEN AN.
Diplom- oder Masterarbeit zum Thema »Entwicklung und Umsetzung einer Steuerung für einen dynamisch-mechanischen Wechsellastprüfstand für Solarmodule«

Das Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS und das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE suchen für ihr gemeinsames Fraunhofer-Center für Silizium-Photovoltaik CSP eine Studentin/einen Studenten zur Bearbeitung des wissenschaftlichen Themas. 

Was Sie mitbringen

Diese Aufgabenstellung ist für Studenten der Fachrichtungen Maschinenbau, Elektrotechnik, Mechatronik, Steuerungstechnik und Energietechnik geeignet. Folgende Voraussetzungen sind vorteilhaft:

  • Gutes physikalisch-mechanisches Grundverständnis (Mechanik, Elektrotechnik, Steuerungstechnik)
  • Kenntnisse im Bereich Automatisierungstechnik und Programmierung
  • Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Analytisches Denken und methodische Arbeitsweise

Was Sie erwarten können

Photovoltaikmodule müssen im Einsatz einer Reihe von Belastungen, wie z. B. Wind- und Schneelasten, standhalten. Zur Prüfung ihres Einsatzverhaltens werden die Module mit einer gleichverteilten Flächenlast in Druck- und Sogrichtung vertikal belastet. Automatisierte Belastungseinrichtungen beinhalten üblicherweise mehrere möglichst gleichmäßig verteilte Einheiten, die eine gleichverteilte Flächenlast näherungsweise abbilden, wenn ihre Anzahl genügend groß ist. Am Fraunhofer CSP wurde eine solche Belastungseinrichtung mit einzeln ansteuerbaren elektromagnetischen Linearmotoren in Verbindung mit Pneumatikzylindern und Vakuumsaugern zum Aufbringen der Druck- und Sogkräfte konzipiert. 

Im Rahmen einer studentischen Arbeit soll für die vorhandene Belastungseinrichtung eine funktionale Steuerung entwickelt und implementiert werden, welche die entsprechenden Druck- und Sogkraft-Prüfzyklen an Solarmodulen umsetzen kann. Kernpunkte der Arbeit stellen dabei folgende Zielanforderungen dar:  
 
  • Realisierung des Statisch-mechanischen Lasttests nach IEC 61215:2016
  • Realisierung eines zyklisch-mechanischen Lasttests nach IEC/TS 62872:2016
  • Machbarkeitsuntersuchung eines hochdynamischen Lasttests

Es wird empfohlen, ein einführendes Praktikum als Vorbereitung vorab durchzuführen.
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist auf 6 Monate befristet.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Stelle beantwortet Ihnen:

Herr Ulli Zeller
Telefon:0345 5589-5219

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Onlineportal.


Kennziffer: CSP-2018-19 Bewerbungsfrist: .
counter-image