Referentin / Referent der Geschäftsstellenleitung

Der Fraunhofer-Verbund MATERIALS sucht für den Standort Darmstadt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Referentin / Referenten der Geschäftsstellenleitung

Im Fraunhofer-Verbund MATERIALS haben sich sechzehn materialwissenschaftlich orientierte Fraunhofer-Institute zusammengeschlossen, um sich fachlich und strategisch abgestimmt weiterzuentwickeln, Kernkompetenzen zu bündeln und gegenüber Anspruchsgruppen gemeinsam aufzutreten.

Die Institute des Verbundes decken mit ihrem Know-how die gesamte Materialpalette ab, von metallischen, anorganisch-nichtmetallischen und polymeren Werkstoffen über aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellte Materialien bis hin zu komplexen Verbundmaterialien. Fraunhofer-Materialforschung umfasst die komplette Wertschöpfungskette, von der Entwicklung neuer und der Verbesserung bestehender Materialien über Herstelltechnologien im industrienahen Maßstab, Charakterisierung von Material- und Bauteileigenschaften bis hin zur Bewertung des Einsatzverhaltens, sowohl experimentell als auch numerisch.

Die Geschäftsstelle des Fraunhofer-Verbunds MATERIALS unterstützt den Verbundvorsitzenden bei strategischen Aktivitäten und übernimmt das Management der operativen Belange des Verbundes.

Als Referentin / Referent der Geschäftsstellenleitung unterstützen Sie diese bei der Konzeption, Vor- und Nachbereitung von turnusmäßigen Arbeitssitzungen und Fachworkshops sowie bei der strategischen Erschließung und Aufbereitung wissenschaftlicher Themen für den Verbund. Des Weiteren unterstützen Sie bei wissenschaftlichen Themen und strategischen Fragestellungen und erstellen entsprechende Diskussionsvorlagen. Zu Ihren Aufgaben zählen fokussierte Recherchen, die selbstständige Erstellung von qualifizierten Protokollen und Berichten sowie die Konzeption von aussagestarken Präsentationen und anderen Instrumenten der Management-Kommunikation. Sie erarbeiten Entwürfe für Förderanträge und Positionspapiere. Zum Gelingen der Marketingaktivitäten des Verbundes tragen Sie durch kreative Konzepte und durch kompetente fachliche Kommunikation bei.

Sie verfügen über ein abgeschlossenes ingenieur- oder naturwissenschaftliches Studium und interessieren sich für das vielseitige Gebiet der Materialwissenschaft und Werkstofftechnik. Sie schätzen ein dynamisches Arbeitsumfeld, behalten auch bei komplexen Aufgaben den Überblick und arbeiten strukturiert und eigenständig. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen, einer kommunikativen Persönlichkeit in einem interdisziplinären Team.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:

Dr. Ursula Eul
Abteilungsleitung
Telefon: +49 6151 705-262

Kennziffer: LBF-2018-27 Bewerbungsfrist:
counter-image