Das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI in Karlsruhe sucht für sein Competence Center "Politik - Wirtschaft - Innovation" zum 1. November 2018 oder früher eine / einen
Wirtschaftsgeographin / Wirtschaftsgeographen oder Wirtschaftswissenschaftlerin / Wirtschaftswissenschaftler

  

Was Sie mitbringen

Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in einem der genannten Fachbereiche sowie Potenzial und Interesse an einer weiteren thematischen Entwicklung und Profilbildung. Sie sollten an interdisziplinären Fragestellungen interessiert sein und über eine große Bereitschaft zur Arbeit im Team verfügen. Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse, Erfahrung im Umgang mit gängiger PC-Software sowie einschlägiger Statistiksoftware setzen wir voraus. Darüber hinaus verfügen Sie über sehr gute Kenntnisse in qualitativen und quantitativen Methoden der empirischen Sozialforschung. Erfahrung im Kontext der neuen ökonomischen Geographie, der Forschungs- und Innovationspolitik sowie der innovationsbasierten Regionalentwicklung setzen wir voraus.

Was Sie erwarten können

Sie arbeiten in einem interdisziplinären Forschungsteam im Bereich der Analysen von regionalen Innovationssystemen mit dem Schwerpunkt struktureller Entwicklungen und innovationspolitischer Gestaltung des regionalen Prozessablaufs. Ihre Aufgabe ist die Mitarbeit in Projekten und die Unterstützung der Projektleitungen. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur strategischen Weiterentwicklung zentraler Themen. 

Es erwarten Sie interessante Projekte im Spannungsfeld von Politik, Wirtschaft und Technik mit engen Kontakten zu Entscheidungsträgern in Politik und Wirtschaft, eine gut ausgestattete technische Infrastruktur sowie ein aufgeschlossenes und kollegiales Team.

Im Rahmen der Work-Life-Balance bieten wir Ihnen vielfältige Möglichkeiten, wie z. B. flexible Arbeitszeiten und Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Zudem steht unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein umfassendes Angebot an Fort- und Weiterbildungen zur Verfügung.
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist zunächst auf 1 Jahr befristet, eine anschließende Verlängerung mit Möglichkeit zur Promotion wird angestrebt.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Onlinebewerbungsportal.

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne: Katharina Simon, Personalreferentin

Kennziffer: ISI-2018-64 Bewerbungsfrist: 24.09.2018
counter-image