Die Fraunhofer-Projektgruppe für Wertstoffkreisläufe und Ressourcenstrategie IWKS in Alzenau und Hanau sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/div) im Bereich Kreislaufmanagement

Die Fraunhofer Projektgruppe IWKS (ISC) ist Teil der Fraunhofer-Gesellschaft, die mit über 72 Instituten eine der führenden Organisationen für angewandte Forschung in Europa ist. Die Projektgruppe widmet sich der Entwicklung neuer Recycling-Technologien und Substitute für knappe Roh- und Wertstoffe. Zudem werden ressourcenstrategische Studien durchgeführt, um die Verfügbarkeit von Rohstoffen im Gesamtprozess der Gewinnung, Nutzung und Nachnutzung bewerten zu können.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Alzenau einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/div) in Vollzeit für den Bereich Kreislaufmanagement. Wenn Sie Interesse an einer praxisnahen, anspruchsvollen und fachübergreifenden Aufgabe in unserem Forschungsinstitut haben, sind Sie bei uns genau richtig.

Ihr Aufgabengebiet beinhaltet

  • Selbstständiges Konzipieren und Durchführen von industrienahen Forschungsprojekten
  • Mitarbeit beim Verfassen von öffentlichen Förderanträgen
  • Analyse und Bewertung von Prozessen, Technologien und Produkten hinsichtlich ökologischer und ökonomischer Kriterien
  • Entwicklung von Konzepten zur Optimierung von Stoffströmen im Sinne der Kreislaufwirtschaft
  • Kommunikation der Ergebnisse an Kunden und Projektpartner
  • Publikation der erarbeiteten Ergebnisse auf Konferenzen und in der Fachliteratur

Was Sie mitbringen

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom- oder Masterstudium der Wirtschafts-, Natur- oder Ingenieurwissenschaften)
  • Kenntnisse von systemanalytischen Methoden zur Bewertung von ökologischen und ökonomischen Kriterien (z. B. Ökobilanzierung (LCA), Lebenszykluskostenanalyse (LCC), Nachhaltigkeitsbewertung)
  • Erfahrungen im Bereich Projektakquise und Projektmanagement
  • Berufserfahrung von mind. 2 Jahren
  • selbstbewusstes und sicheres Auftreten
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • selbständige und effiziente Arbeitsweise
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit

Was Sie erwarten können

  • eine herausfordernde und spannende Tätigkeit
  • ein kollegiales und kreatives Arbeitsklima
  • ein innovatives Forschungsumfeld
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist vorerst auf 2 Jahre befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Wenn Sie an dem beschriebenen Themenfeld interessiert sind, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen möglichst online über den unten stehenden Link. Im besten Fall lernen wir uns bald persönlich kennen!
Bei konkreten Fragen zur Stelle können Sie sich auch direkt an den folgenden Ansprechpartner wenden:

Frau Dr. Andrea Gassmann
+49 6023 32039-878
personal.iwks@isc.fraunhofer.de

Fraunhofer ISC - Projektgruppe IWKS
Frau Sandra Meßmer
Personalentwicklung und Recruiting
Brentanostrasse 2a
63755 Alzenau
www.iwks.fraunhofer.de

Kennziffer: ISC-2018-76 Bewerbungsfrist: 31.12.2018
counter-image