WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB August 2019
zwei Ausbildungsplätze zur Industriemechanikerin/ zum Industriemechaniker

Das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF in Darmstadt arbeitet mit Industrie und Forschung auf nationaler und internationaler Ebene an führender Stelle. Die Forschungsaufgaben des Instituts orientieren sich an konkreten Fragestellungen im Bereich der Betriebsfestigkeit, Systemzuverlässigkeit und aktiven Struktursystemen. 
 
Zu Beginn des Ausbildungsjahres 2019 suchen wir zwei  Auszubildende zum/zur Industriemechaniker/in
 
Als Auszubildende/r erwarten Sie unter anderem folgende Aufgabenbereiche: 
- Fertigen von Teilen (Bohren, Fräsen, Drehen) für Prüfeinrichtungen anhand von
  Werkstattzeichnungen
- Wartung, Montage und Funktionsprüfung von Maschinen
- Aufbau und Ausrichtung von Prüfeinrichtungen
- Betreuung von Versuchseinrichtungen

Sie verfügen über ein solides Grundwissen in Mathematik und Physik, bringen Interesse an technischen Zusammenhängen sowie ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen mit. Wünschenswert wäre zudem mindestens ein mittlerer Schulabschluss.

Wenn Sie darüber hinaus noch handwerkliches Geschick, Spaß an selbständiger Arbeit sowie ein hohes Maß an Motivation und Teamfähigkeit auszeichnet, sind Sie bestens für die Ausbildung gerüstet.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD).
Die Stelle ist für die Zeit der Ausbildung befristet. Die Ausbildungsdauer beträgt in der Regel 3,5 Jahre.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt derzeit 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Herr Arno Hirschel, Telefon: +49 6151 705-320

Kennziffer: LBF-2018-29 Bewerbungsfrist:
counter-image