DIE ENTWICKLUNG VON NEUEN SIMULATIONS- UND MODELLIERUNGSTECHNOLOGIEN REIZT SIE? DAS FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR TECHNO- UND WIRTSCHAFTSMATHEMATIK IN KAISERSLAUTERN BIETET IHNEN EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS
Softwareentwicklerin / Softwareentwickler »Statistische Methoden / Nutzungsvariabilität«

Die Abteilung »Mathematische Methoden in Dynamik und Festigkeit« des Fraunhofer ITWM beschäftigt sich mit der Entwicklung und Qualifikation von Modellierungs- und Simulationstechnologie zur virtuellen Produktentwicklung von Fahrzeugen. Schwerpunktthemen sind dabei:

  • Simulation der Beanspruchung, des Lastpfades und des Energieverbrauchs
  • Modellierung und numerische Simulation auf Gesamtsystemebene zur simulationsgestützten Analyse und Bewertung von Konstruktionsständen im Entwicklungsprozess
  • Echtzeitsimulation und Hybride Simulation, Simulationsmodelle für Fahrsimulatoren 
  • Modellierung und Simulation der dynamischen Eigenschaften mechatronischer Systeme

Wir entwickeln eigene Modellierungs- und Simulationsmethoden sowie Software und wenden diese in Projekten mit der Fahrzeugindustrie an.

Was Sie mitbringen

Einen überdurchschnittlich guten Hochschulabschluss mit Schwerpunkt Informatik, Angewandte Mathematik, Maschinenbau oder Physik und Kompetenzen in mindestens einem der folgenden Bereiche:

  • Leidenschaft im Entwickeln von Desktopanwendungen in C++/Qt
  • Erfahrung in der App-Entwicklung, z. B. mit Java, Kotlin, JavaScript oder React
  • Erfahrungen im Test-Driven Development
  • Strukturiertes Arbeiten mit Versionsverwaltungssoftware
  • Grundkenntnisse in mathematischer Statistik bzw. in Machine Learning

Was Sie erwarten können

Sie werden Teil eines engagierten interdisziplinären Teams, das an neuen Lösungen unter anderem für die Entwicklung von Pkw und Nutzfahrzeugen arbeitet. Sie arbeiten an der Schnittstelle zwischen Industrie und Forschung und gestalten gemeinsam mit uns die Zukunft!
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.
Das Fraunhofer ITWM zeigt ein außerordentliches Engagement für ein familienfreundliches Arbeitsumfeld seiner Mitarbeitenden: Flexible Arbeits- und Elternzeiten, eine Kindertagesstätte, die Möglichkeit zum Homeoffice, die Organisation von Gesundheitstagen und Sportangeboten sowie ein Eltern-Kind-Büro machen das Fraunhofer ITWM in Kaiserslautern zu einem attraktiven Arbeitgeber.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Sind Sie bereit für eine neue Herausforderung? Dann bewerben Sie sich bis zum 31. Dezember 2018 online unter:
https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/41058/Description/1

Fragen zu dieser Position beantworten Ihnen gerne:
Dr. Klaus Dreßler oder Dr. Sascha Feth

Informationen über das Institut finden Sie im Internet unter:
http://www.itwm.fraunhofer.de

Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik
Fraunhofer-Platz 1

67663 Kaiserslautern

Kennziffer: ITWM-2018-28 Bewerbungsfrist: 31. Dezember 2018
counter-image