Evaluierung der Dichtheit von additiv gefertigten Strukturen - Studien-/Abschlussarbeit

Ausschreibung für die Fachrichtungen

  • Luft- und Raumfahrttechnik
  • Maschinenbau
  • Mechatronik
  • Technologiemanagement
  • Wirtschaftsingenieurwesen

Was Sie mitbringen

  • Studentin/Student eines ingenieurwissenschaftlichen Studiengangs (FH/Uni)
  • Grundkenntnisse in der Versuchsdurchführung wünschenswert
  • Verantwortungsbewusster Umgang mit technischen Anlagen
  • Selbständiges und kreatives Arbeiten
  • Sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise
  • Engagement und Teamfähigkeit

Was Sie erwarten können

Eine Kernkompetenz des Fraunhofer IPA stellt die additive Fertigung dar. Die Forschungsschwerpunkte liegen in der Anlagen- und Prozessentwicklung digitaler und additiver Fertigungsverfahren innerhalb von interdisziplinären Forschungsprojekten. In diesem Zusammenhang werden Verfahren mittels eigener Versuchsstände entwickelt, Materialien qualifiziert und neue Anwendungen analysiert.
Im Rahmen einer Abschlussarbeit soll ein neues, additives Verfahren weiterentwickelt werden. Hierzu ist eine Dichtheit von gedruckten Bauteilen notwendig. Daher umfasst die Tätigkeit:
  • Entwicklung eines Versuchsaufbaus zur Messung der Dichtheit
    • Konzeption und Planung
    • Konstruktion
    • Umsetzung
    • Durchführung von Messreihen mit dem Versuchsstand
    • Aufstellung eines Versuchsplans
    • Durchführung von Messungen
    • Auswertung und Interpretation der Ergebnisse
  • Ableitung von Richtlinien für das additive Verfahren
Die Aufgabenstellung gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Kompetenzen und Ihr Wissen im Bereich der additiven Fertigungsverfahren zu vertiefen. Dazu sind Sie motiviert, in einem interdisziplinären Team von Studenten und wissenschaftlichen Mitarbeitern zu arbeiten. Sie haben Spaß, sich schnell in neue Themen und Problemstellungen einzuarbeiten und arbeiten zielorientiert und eigenmotiviert an Lösungen.


Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Dominik Kicherer
Tel.: 0711 970 1130

Bitte bewerben Sie sich über unser Online-Portal!

Kennziffer: IPA-2018-360 Bewerbungsfrist: -
counter-image