„Embedded Systems“ sind Ihre Leidenschaft? Wir bei Fraunhofer bieten Ihnen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine interessante Tätigkeit als:
wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter für den Entwurf von „Embedded Systems“

Das Fraunhofer-Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration Berlin ist ein international führendes Institut auf dem Gebiet der Aufbau- und Verbindungstechnik für mikroelektronische Systeme. Es erforscht und entwickelt Technologien und Lösungen im Bereich der Mikroelektronik und Mikrosystemtechnik. Das IZM folgt dabei einem interdisziplinären Ansatz und kombiniert die Entwicklung von international beachteten Packaging-Technologien mit zukunftsweisenden Entwicklungen im Bereich der Hochfrequenztechnik und der autarken Sensorik. Der Fokus liegt dabei auf der Entwicklung intelligenter, robuster Systeme für den alltäglichen Gebrauch.
Die Abteilung "RF & Smart Sensor Systems" des IZM beschäftigt sich u.a. mit den optimierten Entwürfen und der Charakterisierung von HF-/Millimeterwellen-Systemen für Kommunikations-, Messtechnik- und Radaranwendungen.

Was Sie mitbringen

  • erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Technischer Informatik o.ä. mit Schwerpunkt Betriebs-systeme, Eingebettete Systeme oder Verteilte Systeme
  • idealerweise Promotion in o.g. Gebieten
  • hervorragende Kenntnisse in hardwarenahen Programmiersprachen wie C, C++
  • ideal ist eine Spezialisierung im Bereich der eingebetteten, autarken Systeme wie bspw. RTOS oder Embedded Linux
  • Kenntnisse auf den Gebieten des digitalen Schaltungsentwurfs, der Sensorik und der Elektronikfertigung
  • Bereitschaft zur Übernahme von Projektverantwortung und Interesse am Ausbau einer Arbeitsgruppe
  • gute Teamfähigkeit und Belastbarkeit
  • strukturierte und teamorientierte Arbeitsweise
  • wissenschaftliches Denken, Arbeiten und Handeln
  • Was Sie erwarten können

    Ihr Einsatzgebiet:
    Es erwarteten Sie spannende Aufgaben in der Forschungsgruppe „Sensor Nodes & Embedded Microsystems“, bei denen Sie:
    • Software zum Betrieb von eingebetteten Mikrosystemen unter besonderer Berücksichtigung von Low-Power-Architekturen entwerfen und realisieren,
    • für vernetzte Sensorsysteme auf Betriebssystemebene programmieren,
    • Softwarearchitekturen für hocheffiziente, verteilte Sensorsysteme modellieren und analysieren sowie beim Hardwareentwurf und Hardware-/Software-Codesign mitwirken.

    Wir bieten Ihnen einen einzigartigen Mix aus Dynamik, Flexibilität und Teamwork. Bei uns erwartet Sie ein aufgeschlossenes Team, das Ihnen von Anfang an selbstständiges Arbeiten ermöglicht. Wir brauchen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die vorausdenken und unkomplizierte Lösungen (er-)finden. Das ist entscheidend für unseren Erfolg. Darum fördern wir Menschen, die sich bei uns engagieren und eröffnen ihnen so Entwicklungsmöglichkeiten on-the-job.
    Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
    Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.
    Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
    Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
    Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

    Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

    Kennziffer: IZM-2018-44 Bewerbungsfrist:
    counter-image