PR-Referentin/PR-Referent

Das Fraunhofer-Institut für Holzforschung, Wilhelm-Klauditz-Institut WKI, in Braunschweig sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Team »Institutsentwicklung« eine/einen PR-Referentin/PR-Referent.

Was Sie mitbringen

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium mit dem Schwerpunkt Kommunikationswissenschaften, PR oder Journalismus
  • mehrjährige Berufserfahrung, bevorzugt in der technologieorientierten Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, bzw. im Wissenschaftsmarketing
  • Kenntnisse im professionellen Umgang mit Presse, Funk, Fernsehen sowie Kenntnisse über Ton- und Bildaufzeichnungen sowie deren Verwertung
  • eigenverantwortlicher Umgang mit Medien jeglicher Gattung, insbesondere mit Wirtschafts-, Tages- sowie Fachpresse und Leidenschaft als Netzwerkerin / Netzwerker
  • hervorragende schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit in Deutsch und Englisch kombiniert mit Schnelligkeit, Detailsicherheit und Interesse an komplexen wissenschaftlich-technologischen Themen (Bitte Vorlage von Textproben)
  • Neugier und Interesse an den Forschungsthemen des Fraunhofer WKI, sowie die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte zielgruppengerecht darzustellen
  • Reisebereitschaft und Flexibilität setzen wir voraus
  • zu Ihren Stärken zählen eine hohe Stressresistenz, Ausdauer und die Fähigkeit, mehrere Bälle in der Luft zu halten
  • fundierte anwenderbezogene EDV-Kenntnisse (Office-Paket)
  • Verantwortungsbereitschaft und eine ausgeprägte Hands-on-Mentalität runden Ihr Profil ab

Was Sie erwarten können

Erwarten können Sie eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem motivierten und kooperativen Team, mit viel Freude an einer abwechslungsreichen, herausfordernden Arbeit. Die vielfältigen Themen der aktuellen Forschung, die Möglichkeit zu eigenverantwortlichem Arbeiten und zur Umsetzung eigener Ideen sorgen bei uns auf Dauer für hohe Motivation und Arbeitsfreude. Wir bieten Ihnen Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten und Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Weiterhin unterstützen wir Doppelkarrierepaare und sind Mitglied des Dual Career Netzwerkes SüdOstNiedersachsen.

Ihre Aufgaben im Detail:
  • fachliche Mitarbeit und Unterstützung im Stab der Institutsleitung
  • eigenständige Erarbeitung, Koordinierung und Umsetzung externer Kommunikationsmaßnahmen
  • Mitarbeit an der Kommunikationsstrategie und somit der Weiterentwicklung des Institutes
  • redaktionelle Erstellung & Anleitung von Inhalten für interne und externe Medien wie Pressemitteilungen, Institutspublikationen und anderen PR-Aktionen
  • verfassen und Redigieren qualitativ hochwertiger Pressetexte
  • Pressearbeit und -betreuung auf Messen / Symposien (Ligna, Bau, Holzwerkstoffsymposium, u. a.)
  • Netzwerkpflege zu Journalisten und Presseabteilungen anderer Institute und Organisationen
  • Beratung und Zusammenarbeit mit Forschenden im Institut
  • interne Kommunikation


Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über den unten angezeigten Button!

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Herr Jens Geißmann-Fuchs
Telefon: +49 531 2155-430

Kennziffer: WKI-2018-44 Bewerbungsfrist: 31.12.2018
counter-image