WIE SIEHT EINE INTELLIGENTE SUPPLY CHAIN IN ZEITEN VON INDUSTRIE 4.0 AUS? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IM BEREICH UNTERNEHMENSLOGISTIK ALS
WISSENSCHAFTLICHER MITARBEITER / WISSENSCHAFTLICHE MITARBEITERIN IN DER ABTIELUNG >> SUPPLY CHAIN DEVELOPMENT & STRATEGY <<

Das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik (IML) gilt als erste Adresse in der ganzheitlichen Logistikforschung. Wir unterstützen Unternehmen jeder Branche und Größe bei allen Fragen hinsichtlich des Materialflusses und der Logistik.
Als Teil einer der führenden Organisationen für angewandte Forschung in Europa bieten wir engagierten Bewerberinnen und Bewerbern anspruchsvolle Aufgaben mit Verantwortung und Gestaltungsspielraum.
Die Abteilung »Supply Chain Development & Strategy« bietet ihren Kunden und Projektpartnern Impulse und spezifische Ansätze für eine zukunftsweisende und strategische Entwicklung Ihrer Logistik und Supply Chain. Neben strategischen Entwicklungen werden individuelle Konzepte zur taktischen Planung und operativen Steuerung der Auftragsabwicklung/Prozesssteuerung angestoßen. Schwerpunktthemen umfassen die ganzheitliche Entwicklung von Logistikstrategien für Konzerne und Mittelständler, die Begleitung von Outsourcing- und Internationalisierungsprojekten sowie die Ausarbeitung von Digitalisierungs-Roadmaps. Ein weiteres Arbeitsfeld der Abteilung ist die Entwicklung von neuen Geschäftsmodellen auf der Basis von Digitalisierung und Industrie 4.0.

Neben der Bearbeitung von Industrieprojekten verantwortet die Abteilung Transferinitiativen wie das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Dortmund „Digital in NRW“ sowie den Digital Hub Logistics und forscht in internationalen Bundes- und EU-geförderten Projekten an zukünftigen Entwicklungen in den Bereichen Logistik und Supply Chain Management.
Nähere Informationen zu den Themenschwerpunkten der Abteilung finden Sie auf unserer Internetseite:
http://www.iml.fraunhofer.de/de/abteilungen/b2/supply-chain-development---strategy.html

Was Sie mitbringen

  • Einen überdurchschnittlichen Hochschulabschluss (Technische Hochschule/Universität) im technischen und/oder wirtschaftlichen Bereich (Diplom, Master)
  • Fundierte Kenntnisse in den Bereichen Logistik, Supply Chain Management, Industrie 4.0 & Digitalisierung, Innovationsmanagement, Geschäftsmodellentwicklung
  • Wünschenswert: Berufserfahrung in strategischen Beratungsprojekten
  • Erste Erfahrungen in der Bearbeitung von Projekten und im Projektmanagement
  • Sehr gutes Deutsch und verhandlungssicheres Englisch in Wort und Schrift
  • Sicheres Auftreten und sehr gute kommunikative Fähigkeiten
  • Sicherer Umgang mit MS Office

Was Sie auszeichnet
  • Schnelle Auffassungsgabe und hohe Problemlösungskompetenz auch bei neuen Aufgabenstellungen
  • Kunden- und unternehmensorientierte, engagierte und strukturierte Arbeitsweise
  • Freude am weiteren wissenschaftlichen Arbeiten
  • Hohe Belastbarkeit, Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zu Dienstreisen

Was Sie erwarten können

  • Ein hohes Maß an eigenverantwortlichem Handeln in anspruchsvollen nationalen und internationalen Industrie- und Forschungsprojekten
  • Abwechslungsreiche Aufgabenstellungen
  • Gestaltungsraum zur Umsetzung innovativer Ideen
  • Arbeit in einem kollegialen, hilfsbereiten und kreativen Arbeitsumfeld
  • Möglichkeit einer zielgerichteten persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung
  • Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterentwicklung mit dem Ziel der Promotion
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Eine längerfristige Zusammenarbeit wird angetrebt.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Dr.-Ing. Matthias Parlings
Tel: +49 231 9743 414
matthias.parlings@iml.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über das von uns auf dieser Seite zur Verfügung gestellte Bewerbungsformular.
http://www.iml.fraunhofer.de



Kennziffer: IML-2018-89 Bewerbungsfrist: 31.12.2018
counter-image