SIE WOLLEN SICH NACH DEM STUDIUM IN EINER SPANNENDEN, ABWECHSLUNGSREICHEN UND ANGEWANDTEN FORSCHUNGSUMGEBUNG WEITERENTWICKELN ODER PROMOVIEREN? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS
Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Data Engineering

Das Fraunhofer IESE ist die erste Adresse in der angewandten Forschung im Bereich Software und Systems Engineering und zählt zu den Top-Arbeitgebern in Deutschland. Mit über 150 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen unterstützen wir Unternehmen jeder Branche und Größe bei allen strategisch relevanten Herausforderungen, die die Digitale Transformation und die Industrie 4.0 mit sich bringen. Mit unserem ganzheitlichen Software- und Systems-Engineering-Ansatz, in dem Kompetenzen zu Themen wie Architektur, Anforderungen, Prozesse, (Big) Data Analytics, UX, Safety und Security essenziell sind, helfen wir, smarte Systeme für die Zukunft zu entwickeln, auf die man sich in jeder Hinsicht verlassen kann.

Als Teil der Fraunhofer-Gesellschaft, der führenden Organisation für angewandte Forschung in Europa, bieten wir engagierten Bewerberinnen und Bewerbern anspruchsvolle Aufgaben mit Verantwortung und Gestaltungsspielraum sowie eine angenehme Arbeitsatmosphäre.

In der Abteilung Data Engineering verfolgen wir das Ziel der Verbesserung von organisationalen und technischen Prozessen unter Zuhilfenahme von Daten. Wir identifizieren relevante Datenquellen, bestimmen passende Analyseverfahren, entwickeln effiziente Vorhersagemodelle und integrieren technische Lösungen in bestehende oder neue Architekturen. Dabei verwenden wir neuste Verfahren des Maschinellen Lernens. Weiterhin beschäftigen wir und mit Fragen rund um den vertrauenswürdigen und sicheren Einsatz von künstlicher Intelligenz in den Systemen der Zukunft.

Was Sie mitbringen

  • Sie haben ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Uni-Diplom oder Master) der Informatik, Physik oder Mathematik bzw. Wirtschaftsingenieurwissenschaften (mit klarem Informatikbezug)
  • Ihre Schwerpunkte liegen im statistisch-analytischem Bereich
  • Sie haben Ihr Studium mit überdurchschnittlichen Noten abgeschlossen
  • Sie sind teamfähig, aber auch in der Lage, selbständig zu arbeiten und dabei flexibel
  • Sie besitzen eine schnelle Auffassungsgabe, hohes analytisches Denkvermögen und das Interesse, sich in neue Themen einzuarbeiten
  • Sie besitzen ausgeprägte Kommunikations- und gute Präsentationsfähigkeiten
  • Sie beherrschen Deutsch und Englisch sicher in Wort und Schrift
  • Sie haben Freude an der Arbeit im interdisziplinären/internationalen Umfeld

Was Sie erwarten können

In Forschungsprojekten arbeiten Sie zusammen mit renommierten nationalen und internationalen Partnern aus Industrie und Forschung an innovativen Techniken, Methoden und Technologien zur Entwicklung der software-getriebenen Produkte von morgen. Dabei werden Sie in einem Team an die zu lösenden Fragestellungen herangeführt und projektbegleitend entsprechend Ihres Schwerpunkbereichs in Richtung eines Data Engineers weitergebildet. Außerdem besteht im Kontext von Forschungsprojekten die Möglichkeit der Präsentation Ihrer Arbeiten auf internationalen Konferenzen und zur Promotion. In Industrieprojekten transferieren Sie Forschungsergebnisse und setzen innovative Verfahren des Data Engineering ein, um Stärken und Schwächen der beim Kunden eingesetzten Prozesse und Technologien herauszuarbeiten und Verbesserungsempfehlungen zu geben.

Thematisch liegen Ihre Aufgabenbereiche schwerpunktmäßig in einem oder mehreren der folgenden Bereiche:
  • Umgang mit verteilten, heterogenen, großen Datenmengen (Big Data)
  • Erstellung und Anwendung von Verfahren zur effizienten Analyse von Big Data
  • Prototypische Umsetzung von Big Data Lösungen (z.B. Anbindung von Datenquellen an eine Lambda-Architektur)
  • Umsetzung der entwickelten Ansätze (z.B. unter Verwendung von TensorFlow, R, Python)
  • Einsatz aktueller Big Data-Technologien (z.B. Hadoop, NoSQL, Storm, Kafka)
  • Auswahl, Entwurf und technische Umsetzung von modernen Analyseverfahren (z.B. präskriptive Modelle)
  • Untersuchung von KI Technologie bzgl. vorgegebener Kriterien.


Was wir Ihnen bieten:
  • Anspruchsvolle Aufgaben mit Verantwortung und viel Gestaltungsspielraum in einem attraktiven, international geprägten und interdisziplinären Arbeitsumfeld
  • Zusammenarbeit in spannenden Projekten mit unseren weltweit anerkannten Experten
  • Moderner Arbeitsplatz und sehr gute IT-Infrastruktur in einem architektonisch sehr ansprechenden, modernen Gebäudekomplex
  • Fort- und Weiterbildungen, die Sie fit für die Zukunft machen
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Sehr gute Infrastruktur – Cafeteria, interner Fitnessraum, direkt an das IESE angegliederte Kita etc.
  • Eine Region, in der Lebensqualität groß geschrieben wird:
    • Einmalige Lage am Rande des Pfälzer Waldes – ca. 45 Min. von Frankreich, Luxemburg, Metropolregion Rhein-Neckar und ca. 1 h von Frankfurt am Main entfernt
    • Großzügige und bezahlbare Mietwohnungen und Eigenheime, sehr gute Infrastruktur für Familien (Kindergartenplätze u.ä.), vielfältige Sportangebote (auch outdoor!) usw.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist vorerst auf zwei Jahre befristet.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Die Fraunhofer-Gesellschaft ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Und deswegen hat die Arbeit unserer Forscher und Entwickler großen Einfluss auf das zukünftige Leben der Menschen. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Wir erfinden Zukunft.

Fachabteilung Data Engineering
Herr Dr. Andreas Jedlitschka
andreas.jedlitschka@iese.fraunhofer.de

Personalabteilung
Frau Petra Wulff
petra.wulff@iese.fraunhofer.de

Kennziffer: IESE-2018-21 Bewerbungsfrist:
counter-image