Das Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung in Freising sucht für die Abteilung Analytische Sensorik  zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen
CHEMISCH-TECHNISCHE ASSISTENTIN / CHEMISCH-TECHNISCHEN ASSISTENTEN ODER LABORANTIN / LABORANTEN

Zu Ihren Aufgaben gehören die Planung, Koordination, Durchführung sowie die Auswertung instrumentell-analytischer Untersuchungen auf dem Gebiet der Lebensmittel- und Non-Food-Analytik sowie sensorische Untersuchungen.
Diese beinhalten eine Applikation bestehender Methoden auf die jeweiligen Probenmatrices sowie die Wartung der Analysegeräte.

Was Sie mitbringen

  • Sie verfügen über eine Ausbildung zur/zum CTA, Chemielaborantin / Chemielaboranten oder eine vergleichbare Qualifikation und konnten bereits erste praktische Erfahrung sammeln.
  • Entsprechende Berufserfahrung und Kenntnisse in instrumentell-analytischen Analysen, chromatographischen Techniken sowie in der Bedienung und Wartung von Analysegeräten, insbesondere PTR-MS und GC, wären vorteilhaft.
  • Zu Ihren persönlichen Stärken zählen sowohl eine strukturierte als auch zuverlässige Arbeitsweise, Teamgeist sowie die Fähigkeit, sich schnell in neue Problemstellungen einzuarbeiten.
  • Einen routinierten Umgang mit den gängigen Office-Anwendungen sowie gute Englischkenntnisse setzen wir voraus.

Was Sie erwarten können

  • Eine hervorragende technische Ausstattung in modernen Laboren und Analyseninstrumenten .
  • Sie arbeiten dabei nach dem Gleitzeitmodell und in einem Team, in dem sich erfahrene Expertinnen und Experten sowie hoch motivierte Nachwuchskräfte unterstützen und verstärken.
  • Ein interessanter abwechslungsreicher Arbeitsplatz in einem innovationsorientierten renommierten Institut der größten europäischen Forschungsgesellschaft.
  • Bei uns haben Sie Gestaltungsfreiraum in der Forschung und die Chance auf individuelle Entwicklung durch eine mögliche Weiterqualifizierung.
  • Wir bieten Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten sowie Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf: "Mit Kind Büros, Großtagespflege" etc.


Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantworten Ihnen gerne:

Herr Dr. Jonathan Beauchamp
Telefon: +49 8161 491-214

oder

Frau Dr. Eva Ortner
Telefon: +49 8161 491-340

Kennziffer: IVV-2018-30 Bewerbungsfrist: 31.01.2019
counter-image