PUBLIC RELATIONS IST IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB 01.03.2019 EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS
Redakteurin / Redakteur

Das Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS in Halle (Saale) ist ein methodisch ausgerichtetes Fraunhofer-Institut in den Fachdisziplinen Materialwissenschaft und Werkstofftechnik. Das Fraunhofer IMWS ist Ansprechpartner für die Industrie und öffentliche Auftraggeber für alle Fragestellungen, die die Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen betreffen – mit dem Ziel, Materialeffizienz und Wirtschaftlichkeit zu steigern und Ressourcen zu schonen.

Die Arbeiten des Instituts zielen darauf ab, Fehler und Schwachstellen in Werkstoffen, Bauteilen und Systemen auf der Mikro- und Nanoskala zu identifizieren, deren Ursachen aufzuklären und darauf aufbauend Lösungen für die Kunden anzubieten. Die industriellen Auftraggeber des Instituts kommen unter anderem aus dem Bereich der Mikroelektronik und Mikrosystemtechnik, der Photovoltaik, der Kunststofftechnik, der chemischen Industrie, der Energietechnik, dem Automobilbau oder dem Flugzeugbau.

Zur Verstärkung des Teams »Presse- und Öffentlichkeitsarbeit« suchen wir zum 01.03.2019 eine Redakteurin / einen Redakteur.

Das Arbeitsgebiet umfasst im Wesentlichen folgende Aufgaben:

  • Verfassen von Texten zu den Themen des Instituts für Pressemitteilungen, für die Website und für weitere Publikationen
  • Pflege der Website des Instituts und des Intranets sowie der Social-Media-Kanäle
  • Erstellen von Drucksachen wie Flyer, Plakate, Broschüren sowie Grafiken
  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen für Kunden und die Öffentlichkeit

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich PR, Kommunikation oder Medien/Journalismus oder eine vergleichbare Fachrichtung
  • Hohe Affinität zu naturwissenschaftlichen Themen und Fähigkeit, diese attraktiv für unterschiedliche Zielgruppen aufzubereiten
  • Nachgewiesene Kenntnisse in Mediengestaltung (Adobe InDesign) und Bildbearbeitung (Adobe Photoshop), idealerweise in Form von Zertifikaten und Arbeitsproben
  • Erfahrung mit Online-Redaktion, Content-Management-Systemen und Social Media
  • Sehr gute Kenntnisse der nationalen und internationalen Forschungs- und Medienlandschaft
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Was Sie erwarten können

  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten und Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Umfassende Einarbeitung
  • Leistungs- und qualifikationsgerechte Bezahlung
  • Kompetente, aufgeschlossene Mitarbeiter/-innen
  • Möglichkeit zur fachlichen und persönlichen Weiterbildung
  • Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
    Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.
    Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
    Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
    Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

    Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

    Fragen zu dieser Stelle beantwortet Ihnen Herr Michael Kraft unter Tel. 0345 5589-204.

    Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Onlineportal.

    Weitere Informationen zu unserem Unternehmen erfahren Sie auf der Internetseite:

    Kennziffer: IMWS-2018-56 Bewerbungsfrist: 18.01.2019
    counter-image