Wir bieten eine abwechslungsreiche, anspruchsvolle Tätigkeit in einem hochmotivierten interdisziplinären Forscherteam in einer neuen hochmodernen Forschungseinrichtung der Fraunhofer- Gesellschaft.
Projektmanager/-in zur Gründung eines Aquakultur-Forschungsnetzwerkes

Die Fraunhofer-Einrichtung für Marine Biotechnologie und Zelltechnik (EMB) ist ein Teil der Fraunhofer- Gesellschaft. Sie befasst sich mit industrienahen Entwicklungen im Bereich der Lebenswissenschaften. Hier werden neue Technologien, Verfahren und Instrumente in den Bereichen Zelltechnologie, marine Biotechnologie, Aquakulturtechnik sowie Lebens- und Futtermittelherstellung entwickelt. Mit der Deutschen Zellbank für Wildtiere „Alfred Brehm“ unterhält die EMB eines der größten Archive für Zellkulturen aus Wildtieren weltweit.

Ihre Aufgaben:

Ihre Hauptaufgabe besteht in der Konzeption und im Aufbau eines Netzwerkes aus Forschungseinrichtungen und Industriepartnern zum Thema Aquakultur. Hier sollen Themen aus verschiedensten Disziplinen (u.a. Biologie, Mess-, Steuer-,Regeltechnik, Anlagenbau, Verarbeitungstechnologien, Offshore und landbasierte Systeme) miteinander verknüpft und Akteure aus Wissenschaft und Wirtschaft zusammengebracht werden, um neue Produkte, Technologien und Dienstleistungen für die Aquakulturbranche zu entwickeln. Ein wichtiger Bestandteil der Arbeit ist die Erstellung eines Projektantrages zur Förderung des Netzwerks. Bei erfolgreicher Evaluation bauen Sie die zukünftige Geschäftsstelle des Aquakultur-Netzwerkes auf, erstellen eine Machbarkeitsstudie und koordinieren die Forschungs- und Entwicklungsarbeiten innerhalb des Fraunhofer-Verbundes mit der Industrie.

Was Sie mitbringen


  • Sie haben ein erfolgreich abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium im Bereich Aquakultur, Biologie, Biotechnologie, Verfahrenstechnik oder eine vergleichbare Qualifikation – idealerweise mit Promotion
  • Sie verfügen über mehrjährige Berufserfahrung in der Industrie oder anderen Forschungseinrichtungen zum Thema Aquakultur
  • Sie verfügen über Erfahrung in der Einwerbung von Finanzierungsmitteln, insbesondere öffentlicher Fördermittel mit nationalen und internationalen Förderinstrumenten
  • Sie verfügen über Kontakte zu anderen Akteuren der Aquakulturbranche (national und international)
  • Sie haben Erfahrungen in der selbstständigen Bearbeitung von Projekten
  • Zu Ihren persönlichen Stärken zählen wissenschaftliche Neugier sowie großes Interesse daran, die Aquakulturbranche in Deutschland und neue Forschungsfelder mit Bezug zur Marinen Biotechnologie zu erschließen
  • Sie besitzen die Fähigkeit, sich schnell und mit eigenen Ideen in neue Problemstellungen einzuarbeiten und ergänzen unser Team
  • Selbstständigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Einsatzbereitschaft sowie gute deutsche und englische Sprachkenntnisse runden Ihr Profil ab
  • Reisebereitschaft wird vorausgesetzt

Was Sie erwarten können

Neben einer persönlichen, lösungsorientierten Arbeitsatmosphäre geben wir Ihnen die Chance, sich individuell zu entwickeln.
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Projektstelle ist auf 6 Monate befristet mit der Option der Verlängerung.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Bewerbungen bitte ausschließlich per E-Mail an jobs@emb.fraunhofer.de

Kennziffer: EMB-2019-1 Bewerbungsfrist:
counter-image